Auf dem Arbeitsmarkt ist Flexibilität gefordert. Kein Wunder also, dass sich Söldner Mattias Nilsson auf den fünf neuen Screenshots zu Mercenaries 2: World in Flames gleichzeitig als Artist, Freiluftkünstler und Abrissbirne verdingt.

Letzteres dient dabei allerdings nicht einfach nur zur Restrukturierung des Stadtbildes von Venezuela, sondern vielmehr als Spiele-Feature. So lassen sich etwa mit Gegnern verseuchte Gebäude durch eine gezielte Sprengung einfach in Schutt und Asche legen.

Wer jedoch angesichts dessen seinen Augen lieber selber trauen will, sollte einfach einen Blick auf die Vorher/ Nachher-Bilder in der Gamona-Galerie werfen.

Mercenaries 2: World in Flames ist für PC, PS2, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.