Keen Software House, das Studio hinter Space Engineers, kündigte vor wenigen Tagen mit Medieval Engineers ein neues Spiel an. Und das ist Space Engineers gar nicht so unähnlich, sieht man mal vom Setting ab.

Keen Software setzt diesmal nicht auf Sci-Fi, sondern Mittelalter, und erlaubt euch den Bau von Burgen, Städten, entsprechenden Gerätschaften aus der damaligen Zeit und mehr. Unterdessen finden sich im Untergrund Bodenschätze und die Landschaft lässt sich verändern.

Medieval Engineers wird drei große Upgrades für die VRAGE-Engine mitbringen, auf der auch schon Space Engineers basiert. Darunter natürliche Landschaften, ein physikbasiertes Rendering und strukturelle Integrität.

Die Arbeiten an Space Engineers gehen natürlich weiter, während ebenso an Medieval Engineers gewerkelt wird. Die beiden Entwicklungen sollen sich nicht in die Quere kommen.

Medieval Engineers wird zudem Features wie Multiplayer, Steam Workshop, Modding SDK / API und mehr bekommen. Darüber hinaus meint man, dass die Entwicklung an den beiden Spielen förderlich für beide Titel ist und beide davon profitieren können.

Wie Medieval aussieht, zeigt euch das folgende Video. Mehr Details findet ihr über den Quellenlink.

Medieval Engineers erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.