SEGA gaben kürzlich die Entwicklung von Medieval II: Total War - Kingdoms, der Erweiterung zum Strategiespiel Medieval II: Total War, bekannt. Das Addon soll im Herbst 2007 für PC erscheinen, "unnachahmlich komplex" sein und neue Inhalte bieten, die rund 75 Stunden neuen Spielspaß versprechen. Anlässlich dieser Ankündigung wurden nicht nur eine ganze Reihe von Screenshots veröffentlicht, auch das erste Video steht bei gamona zum Download bereit.

Medieval II: Total War Kingdoms wird dabei laut Publisherangaben über vier neue Kampagnen und die Möglichkeit verfügen, die Neue Welt zu erkunden, die zum Ende von Medieval II entdeckt wurde. Drei weitere Kampagnen bieten Feldzüge auf detaillierten Karten von Großbritannien, Nordeuropa und dem Heiligen Land - mit deutlich mehr Regionen als im Hauptspiel.

Außerdem wird es 13 neue spielbare Seiten und mehr als 150 neue Einheiten für den Kampf gegen neue Heldencharaktere wie Richard Löwenherz und Saladin geben, die ihrerseits mit neuen, mächtigen Schlachtfertigkeiten ausgestattet sind. Zusätzlich können nun riesige Armeen in Festungen samt Burggräben zusammengestellt und mit diesen dann strategisch wichtige Punkte eingenommen sowie neue Technologiebäume erforscht werden, in denen Religion und Prestige die obersten Werte sind.

Kingdoms enthält darüber hinaus eine neue und erweiterte Kreuzzugkampagne, bei der die Spieler abermals um die Kontrolle um das Heilige Land kämpfen - mit neuen Seiten, vernichtenden neuen Einheiten, legendären Helden und mächtigen heiligen Reliquien. Multiplayer-Fans dürfen sich zudem auf 20 neue Karten für eigene Schlachten freuen, wobei jede der Kampagnen mit dem neuen Hotseat-Multiplayer-Modus kompatibel ist.

Medieval 2: Total War - Kingdoms ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.