Fans des Strategiespiels Medieval 2 - Total War dürfen sich auf eine Wiederbelebung der Ereignisfilme freuen, die bereits in Shogun: Total War erfolgreich eingesetzt wurden. Dieses Feature wird im zweiten Entwicklertagebuch vorgestellt und soll den Appetit auf das im November erscheinende Spiel erhöhen.

Bei den Filmen handelt es sich um kurze Einspielvideos, die über Erfolg oder Misserfolg verschiedener Spielereignisse berichten und auf der Strategiekarte eingeblendet werden. Neben der visuellen Dokumentation von Attentaten werden auch Infiltrations- und Sabotageversuche per Videobeweis veranschaulicht, aber auch Ereignisse wie Hochzeiten oder die Ernennung eines neuen Papstes dargestellt.

Die Filme werden unterschiedliche Enden haben, je nachdem, ob die Ereignisse positiv oder negativ ausfallen, was von den Fähigkeiten der eigenen Einheiten abhängt. Allerdings sind auch alternative Enden geplant, sodass Attentäter bei einem gescheiterten Anschlagversuch durchaus entkommen können und einen zweiten Versuch wagen dürfen.

Medieval 2 - Total War ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.