Der Releastermin für den neusten Titel aus der Medal of Honor Serie, der zum ersten Mal das Szenario des Zweiten Weltkriegs verlässt und mit dem EA Games die Spieleserie wiederbeleben will, steht nun fest.

Medal of Honor - Releasetermin steht fest

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 69/741/74
Medal of Honor (PC)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Am 14. Oktober 2010 dürfen Spieler auf der PlayStation 3, der XBox 360 und dem PC wieder zu den Waffen greifen. Diesmal in der kriegsgeplagten Landschaft von Afghanistan. Mit dem neuen Titel weht nun also auch ein frischer Wind über die virtuellen Schlachtfelder, da sich die Medal of Honor Serie zum ersten Mal aus der Thematik des Zweiten Weltkriegs entfernt und direkt die aktuelle Gegenwart eintritt.

Greg Goodrich, Executive Producer bei Medal of Honor kommentiert diese neue Entwicklung so: „Medal of Honor bietet ein realistisches Bild eines aktuellen Konflikts. Inspiriert von realen Personen und Ereignissen lässt es die Spieler in die Haut eines modernen Kriegers schlüpfen – vom einfachen Infanteristen, bis zum Tier 1 Operator“

Die Spieler sollen den Kriegsschauplatz in Afghanistan aus den Augen einer kleinen, fiktiven Gruppe wahrnehmen können. Außerdem wird ihnen ein Tier 1 Operator, ein Elitesoldat und ein relativ unbekanntes Instrument des Militärs vorgestellt - eine Art Einzelkämpfer, der unter dem Kommando der National Command Authority agiert und für Missionen eingesetzt wird, für deren Bewältigung sonst niemand in Frage kommt.

Bei der Einzelspielerkampagne arbeitet Electronic Arts eng mit Tier 1 Agenten der U.S. Special Operations Community zusammen, damit eine möglichst realistische Darstellung des modernen Kriegsgeschehens erschaffen werden kann.

Medal of Honor - Erste Spielszenen im Video10 weitere Videos

Medal of Honor ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.