Erst gestern wurde bekannt, dass Max nicht mehr von seiner alten Stimme James McCaffrey gesprochen wird, da er laut Entwickler Rockstar Vancouver älter klingen soll. Wie alt Sam jedoch sein wird, ist im Bezug auf das Alter von McCaffrey allerdings unklar. McCaffrey ist mittlerweile 50 Jahre alt und klingt anscheinend für Max zu jung.

Max Payne 3 - Quicktime-Events und Cover-System

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 146/1531/153
Seinen Hechtsprung verlernte Max Payne nach all den Jahren nicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Weitere Informationen zu Max Payne 3 hält die aktuelle Ausgabe der Game Informer bereit. Im dritten Teil wird ein Cover-System zum Einsatz kommen, das etwa aus Gears of War 2 und Uncharted bekannt sein dürfte. Aktiviert ihr also das Cover-System und Max nimmt hinter einem Schrank Deckung, kann er von dem gegnerischen Kugelhagel nicht getroffen werden. Hierbei bleibt das Cover System allerdings optional und muss nicht verwendet werden, um Erfolg zu haben. Zudem können auch Gegner als Schutzschild genutzt werden.

Neben dem Bullet Time-Feature wird es zudem die Möglichkeit geben, um mit der Umgebung interagieren zu können. Dabei soll sich das Ganze an Quicktime-Events anlehnen, ohne aber Buttons nacheinander drücken zu müssen. Als Beispiel wurde angegeben, dass Max auf einem Blechdach herunterrutschen kann und währenddessen Kugeln an die Feinde verfüttert. Falls Max dabei einen tödlichen Schuss einstecken sollte, kann er versuchen auf schnellem Wege den Gegner zu eliminieren, um einen Adrenalinschub für Lebensenergie zu erhalten.

Max Payne 3 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 01. Juni 2012 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.