Ihr beginnt außerhalb des Hauses, in dem Fabiana gerade exekutiert wurde. Lauft die Treppen nach unten und folgt der Gasse. An dessen Ende geht ihr links die Treppe hoch und in das Haus. Hier liegen zwei Leichen, die euch immerhin etwas Munition verschaffen. Untersucht die Leiche, die an der Wand liegt, das ist der erste Hinweis in diesem Kapitel. Verlasst das Haus durch die Tür links von der gerade untersuchten Leiche und geht die Treppe nach unten. Lauft am ersten Absatz am Ende der Treppe hinter die Treppe. Hier liegt eine Leiche, die euch ein G6 Commando hinterlassen hat. Geht zurück zum Treppenabsatz und springt herunter. Lauft hinter der zertrümmerten Wand zu eurer Linken auf die Straße und erledigt die ersten beiden Feinde.

Sobald die Geschichte sind und ihr die Straße betretet, fliegt das Gebäude direkt vor euch in die Luft. Es beginnt eine Cutscene, in der Max sich vor einem Trupp der anrückenden Privatarmee versteckt und sich in eine Gasse verkriecht. Hier gibt es nur einen Weg durch die Gasse, folgt diesem einfach immer nur. An einem bestimmten Punkt seht ihr eine kurze Zwischensequenz, in der Marcelo und Giovanna weggebracht werden. Folgt dem Weg an den Häusern vorbei nach unten. und geht am Ende der Treppen durch die Tür. Eine weitere Sequenz beginnt und zeigt die Privatarmee beim wahllosen Töten. Nach Ende der Sequenz seht ihr euch diesen drei Söldnern gegenüber, die ihr ins Jenseits schickt. Da sie sehr schwer gepanzert sind, versucht nur auf den Kopf zu zielen, das spart Munition und einen längeren Kampf als nötig.

Auf dem Weg die Treppen nach unten werdet ihr von zwei weiteren Söldnern angegriffen. Auf dem Innenhof ist eines der Häuser grün gestrichen. Geht hier hinter die halbhohe Barrikade und hebt den ersten Teil der goldenen DE .50 Pistole auf. Geht durch die Gasse rechts von dem grünen Haus. ihr werdet Zeuge, wie ein weiterer Einwohner noch an der Tür erschossen wird. Sucht hinter der linken Wand Deckung und eliminiert die nächsten beiden Killer. Lauft danach um die Ecke und folgt der Gasse weiter geradeaus bis ihr rechts auf einem Treppenabsatz einen toten Söldner seht. Untersucht ihn, das ist der nächste Hinweis. Geht weiter durch die Gasse durch das Gittertür am Ende und die Treppe dahinter nach oben. Geht oben in die Wohnung, dessen Tür halb offen steht. Hier überrascht ihr die Bewohnerin, die sich darauf im Zimmer einschließt.

Max Payne 3 - Story Trailer15 weitere Videos

Geht in das Bad links vom Sofa. Hier findet ihr über dem Waschbecken einen Painkiller. In der Dusche findet ihr außerdem den ersten Teil der goldenen M972. Verlasst die Wohnung durch die Tür links neben dem Bad. Geht die Treppe vor euch nach unten und am Treppenende in die nächste Wohnung. Sobald ihr diese betretet, werdet ihr von zwei Söldnern auf der gegenüberliegenden Seite beschossen. Einer von den beiden wirft unentwegt Granaten auf euch, seid also vorsichtig. Springt über den Fenstersims nach draußen und haltet euch rechts. Hier greift euch direkt ein weiterer Feind vom Dach aus an. Rückt den Weg weiter vor. Sobald ihr das nächste Haus vor euch erreicht habt, startet eine Sequenz, in der Max von einem Helikopter gejagt wird.

Hier habt ihr wieder ein kurzes Zeitfenster, in dem ihr die beiden Söldner, die euch vom Heli aus beschießen, umlegt. Sind die Geschichte, schießt ein dritter Söldner mit einem Raketenwerfer auf euch. Schießt so schnell wie möglich auf das Projektil, um durch die Explosion auch den Heli zu zerstören. In der dann folgenden Sequen fliegt Max durch das Dach unter ihm und ihr befindet euch in einem Verschlag. Verlasst den Raum und geht die Treppen vor euch bis ganz nach unten durch das Gittertor. Links direkt hinter dem Gittertor findet ihr den zweiten Teil der goldenen M972. Nach ein paar weiteren Metern werdet ihr Zeuge, wie drei Söldner einen Einwohner verhören und erdrosseln wollen. Es ist egal, wie schnell ihr seid, ihr könnt ihn nicht retten. Aber ihr könnt die Leiche untersuchen und somit den nächsten Hinweis ergattern. Auf dem Tisch, der daneben steht, findet ihr einen Painkiller.

Geht die Treppe rechts davon nach unten und durch das nächste Gittertor. Ein paar Meter hinter dem Gittertor seht ihr in einer Cutscene, wie die Privatarmee einige Gefangene eskortiert und teilweise erschießt. Am Gitter seht ihr rechts einen Reifenstapel. Zwischen dem Gitter und einem danebenliegenden Reifen findet ihr im Gras den zweiten Teil der goldenen DE .50 Pistole. Lauft die Böschung hinauf und lauft am Geländer nach links. am Ende seht ihr ein Gittertor, rechts ein Autowrack und links auf der gegenüberliegenden Seite den dritten Teil der goldenen M972. Geht zurück zur Böschung und lauft die Treppen gegenüber nach oben bis zum Ende. Hier startet eine Sequenz, in der Max sich an einem Balkongeländer entlang schlängelt und das Verladen der Gefangenen von eben beobachtet.

Die Sequenz geht nahtlos über, ihr müsst also das Geländer dann selbstständig weiter balancieren. Am Ende angekommen seht ihr euch sieben Söldnern gegenüber, die ihr eliminieren müsst. Bleibt hinter der Deckung und versucht, nur Kopftreffer zu landen. Ist die Luft wieder rein, überquert ihr das Brückengerüst und lasst euch links nicht den Absatz herunterfallen, sondern geht rechts durch die Gittertür und dann rechts in den Raum. Hier findet ihr in der Ecke den dritten Teil der goldenen DE .50 Pistole. Geht zurück, durch das Gittertor und springt den Absatz rechts davon hinunter. Sobald ihr runter gesprungen seid, werdet ihr von drei weiteren Söldnern attackiert. Kurz danach auch von einem vierten vom Balkon die Gasse runter. Geht danach die Gasse weiter nach unten und geht am Ende links um die Ecke. Hier endet der Weg in einem Innenhof. Geht durch die Tür ganz hinten rechts.

In der nächsten Zwischensequenz wird Max erst ausgeraubt und beobachtet dann den Transportkonvoi mit den Gefangenen und folgt ihm. Ihr verfolgt die Übergabe der Gefangenen und den Boss der Söldner auf einen Hinterhof. Hier müsst ihr mitansehen, wie Marcelo in einem Reifenstapel verbrannt wird. Der Kopf der Bande geht mit einer Machete auf euch los, ihr müsst seinen Schlag abblocken, dann zurückschlagen, ihn dann treten und ihn zuguterletzt den finalen Todesstoß verpassen. Ihr flieht mit Giovanna. Gleichzeitig ist das auch das Ende des 9. Kapitels.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: