Der Abschnitt beginnt mit einer Rückblende nach New York, in eine Bar, in der sich Max betrinkt wie jeden Abend. Ein paar reiche Mafia-Söhne kommen herein zum Pöbeln, die Situation eskaliert später. Max erschießt den Sohn des Mafia-Bosses (müsst ihr selbst in einer Zeitlupensequenz tun) und verbaut sich damit selbst seine Zukunft in New York. Zeit, sich zu verdrücken.

Raus aus der Bar

Rechts neben der Eingangstür zur Bar findet ihr in der Nische den ersten Teil des goldenen Colt 1911. Nachdem er rechts hinter dem Hindernis in Deckung gegangen ist, schaltet ihr die beiden Typen hinter dem Billardtisch aus. Vorsicht, im oberen Bereich des Raumes (wenn ihr der Treppe folgt) steht ein weiterer Kerl mit einer Shotgun. Hier oben findet ihr dens zweiten Teil des goldenen Colt 1911. Sobald die Lage geklärt ist, verdrückt sich Passos durch die mit „Exit“ gekennzeichnete Tür, Max hinterher.

Im unteren Bereich der Bar warten drei weitere bewaffnete Kerle, denen ihr eine Ladung Kugeln verpasst – gleich wenn ihr die Treppe runtergeht (Vorsicht links: Hinter dem Tresen auf der anderen Seite stehen noch mehr von ihnen, in dem muchtigen Küchenraum). Durch die Tür mit den fetzenartigen Plastikvorhängen hinten links kommt gleich noch einer gerannt. Geht dort hindurch, am besten mit Shootdoge, und tötet die anderen Gegner, von denen eben die Rede war, wenn nicht bereits geschehen.

Max Payne 3 - Story Trailer15 weitere Videos

Durchquert die abgeranzte Küche und geht im hinteren Bereich durch die mit „Exit“ gekennzeichnete Doppeltür. Ihr gelangt ins Freie und geht mit Passos zusammen hinter einer kleinen Mauer in Deckung, eine Gruppe Gegner und zwei Autos direkt vor euch. Sie hören euch nicht, erst dann, wenn ihr losballert. Und das müsst ihr tun. Lasst ihr euch hinter der Mauer zu lange Zeit, wird einer der Kerle euch entdecken und das Feuer eröffnen.

Wer geschickt ist, kann ein Magazin in den Tank von einem der Wagen entleeren, was eine gewaltige Explosion erzeugt und sämtliche Gegner ringsum mitnimmt. Vorsicht in dem Fall, dass ihr in Deckung seid, sonst endet das böse für Max und Passos. Auch eine Shootdodge-Aktion nach rechts ist in dem Fall nicht übel. Ihr könnt sogar durch die Fensterscheiben schießen.

Wenn alle Gegner tot sind, geht ihr die Kellertreppe nochmal nach unten und findet hier unter der Treppe den dritten Teil des goldenen Colt 1911. Folgt Passos über den Platz in die angrenzende Gasse. Ein Auto fährt vor und Max geht links an einer Mauer in Deckung. Auch hier könnt ihr mit gezielten Schüssen die Karre in die Luft jagen und die ganze Sache angenehm abkürzen. Ansonsten eben zielen und treffen. Es folgt eine Zwischensequenz mit Passos und ihr findet euch in Max' Wohnung wieder.

In den Apartments

Die kurze Pause nimmt ein jähes Ende, als der Vater des Burschen auftaucht, den Max vorhin in der Bar hingerichtet hat. So kann's laufen. Sobald ihr wieder die Kontrolle habt, zielt ihr links um die Ecke und tötet die Angreifer im Flur. Nun seht ihr zahlreiche Ziellaser, die das Treppenhaus abdecken. Es wäre tödlich, einfach so durch den Flur zu rennen. Geht stattdessen in Max' Apartment links neben die Couch, hier findet ihr den ersten Teil des goldenen M500.

Entweder ihr geht in Deckung und tötet die Angreifer, die auf den Dächern Stellung bezogen haben, oder ihr schleicht an der Wand entlang und entgeht den Angriffen einfach. Im nächsten Flur macht ihr Bekanntschaft mit einem weiteren, ekelhaft verlotterten Bewohner des Hauses (Brewer), der Max das Leben rettet – und sich selbst opfert.

In seinem Apartment (wenn man das so nennen kann) könnt ihr im Fernseher eine Folge Captain Baseball Bat Boy schauen, Brewers Tagebuch und die Zeitungsartikel unter die Lupe nehmen (Hinweise).

Im nächsten Flur dieselbe Situation: Ziellaser, die durch die Fenster dringen. Mit Shootdodges kommt ihr ebenso durch wie mit dem alten Deckungsspielchen oder ihr killt die Angreifer. Wie ihr wollt. Rettet euch in den abgebrannten Teil des Gebäudes und lauft zur Treppe. Rechts vom Treppenbeginn geht ihr in das zerstörte Zimmer und findet hier den ersten Teil des goldenen SAF 40 Cal. Geht jetzt die Treppe nach oben. Auf dem Dach erledigt ihr die ersten drei Gegner, die euch auflauern. Geht dann rechts um den Dachausgang herum, hier findet ihr hinter der Wand den zweiten Teil des goldenen M500.

Über das Dach

Arbeitet euch nun möglichst langsam über die Dächer, damit euch keiner der Angreifer gefährlich werden kann, und nutzt die Schornsteine, Vorsprünge sowie andere Mauern als Deckung. Wobei man hier auch gut allein mit der Bullet-Time durchkommt. Im nächsten Bereich lauft ihr die Schräge hoch und folgt der nächsten Cutscene, in der Max eine Art Wasserturm erklettert – der gleich umgeballert wird.

Während der Turm kippt, aktiviert sich die Zeitlupe und ihr könnt allen Angreifern währenddessen einen ballistischen Scheitel ziehen. Sammelt bei Bedarf deren Waffen ein undgeht nach nach rechts über die Dächer auf das letzte Dach. Hinter dem letzten Dachaufgang findet ihr rechts den zweiten Teil des geoldenen SAF 40 Cal. Folgt Passos, als er wieder zu euch stößt. Im folgenden Gebäude geht Passos hinter einem Stapel Kartons in Deckung, und Max sollte nun per Shootdodge den angrenzenden Gang säubern.

Lauft weiter durch das ramponierte Gebäude, schön an der Seite von Passos, und erledigt alle Gegner im oberen Geschoss. Die Stapel mit den Brettern dienen wunderbar als Deckung. Nach dem Gerangel geht ihr in den hintersten Teil der Etage und findet in einem separaten Gang am Ende des Geländers den dritten Teil des goldenen M500. Folgt Passos die Feuerleiter runter und anschließend der Zwischensequenz.

In der Autowerkstatt

Max geht automatisch in Deckung und euch stehen nun zahlreiche Gegner gegenüber. Locker sechs oder sieben. Rechts könnt ihr auf die Autos ballern, deren Explosion mehrere Gegner erwischt, ansonsten solltet ihr immer nur kurz aus der Deckung hervorgucken und gezielt auf die Angreifer ballern – nur nicht übernehmen.

Sind die Kerle aus dem Weg, findet ihr rechts in dem Raum noch den dritten Teil der goldenen SAF 40 Cal. Verlasst nun die Werkstatt und ab durchs Tor, das Passos öffnet. Geht in dem Hinterhof links hinter der Mülltonne in Deckung und wehrt alle Gegner ab. Da sie sich ebenfalls hinter kleinen Mauern verstecken oder hinter Fässern, solltet ihr schön in Deckung bleiben und auch aus der Deckung heraus schießen.

Eine weitere Zwischensequenz flimmert über den Bildschirm und markiert das Ende des vierten Kapitels.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: