In den letzten Tagen kamen immer mehr Schlüpfrigkeiten aus internen Kreisen rund um Rockstar zum Vorschein. So wird von ehemaligen Mitarbeitern behauptet, dass nicht nur bei Rockstar San Diego schlechte Arbeitsbedingungen herrschen, sondern auch in den anderen Studios würde solch ein Chaos an der Tagesordnung sein. Manchmal werden die Mitarbeiter am Wochenende sogar zum jeweiligen Studio bestellt, allerdings ohne irgendeinen Grund und ohne dass Arbeit anstehen würde.

Max Payne 3 - Entwicklung ebenfalls durch Missmanagement beeinflusst

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 147/1531/153
Es könnte für Max Payne 3 in diesem Jahr eng werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben Red Dead Redemption (wir berichteten) soll auch Max Payne 3 unter dem "katastrophalen" Zustand leiden. Gegenüber Joystiq bestätigte jetzt ein Mitarbeiter die schlechten Arbeitsbedingungen bei Rockstar Vancouver und verriet, dass die Story von Max Payne 3 im letzten Monat komplett umgeschrieben wurde - und das nicht zum ersten Mal.

Offiziell soll Max Payne 3 im August 2010 erscheinen, doch der Mitarbeiter sagte, dass das nicht zu schaffen sei. Wenn das Spiel zum geplanten Zeitpunkt fertig sein soll, müsste der Inhalt im April oder Mai spätestens final sein. Rockstar Vancouver arbeitet außerdem auch an Bully 2, das noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Max Payne 3 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 01. Juni 2012 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.