Rockstar veröffentlichte die gecrackte Version von Max Payne 2: The Fall of Max Payne über Steam.

Max Payne 2 - Rockstar veröffentlichte gecrackte Version über Steam

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMax Payne 2: The Fall of Max Payne
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 18/191/19
Oben sieht man noch die alte Version mit dem vorhandenen Myth-Logo
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Steam-Nutzer Liamaj hatte sich die digitale Version des Spiels über Steam gekauft und staunte nicht schlecht, als er MaxPayne2.exe in einem Hex-Editor öffnete. So fand er das Logo der Warez-Gruppe „Myth“ im Programmcode versteckt.

Das heißt, dass Rockstar die gecrackte Version ihres eigenen Spiels angeboten hat. Der Grund dahinter ist unbekannt, aber zahlreiche User schätzen, dass man sich beim Publisher einfach etwas Arbeit sparen wollte. Mit anderen Worten, Rockstar wäre einfach zu faul gewesen sich selbst darum zu kümmern.

Mittlerweile Rockstar bereits reagiert und eine neue Version des Spiels online gestellt. Wobei „neu“ eigentlich falsch ist, denn es wird eine ältere Version als zuvor angeboten. War es zu Beginn noch v1.1.102.0, spielt man jetzt mit v1.0.98.0.

Scheinbar war man aber nicht ganz so gründlich, denn in der Datei testapp.exe ist das Logo immer noch vorhanden.

Bisher hat sich Rockstar zu diesem Vorfall nicht geäußert. Dass ausgerechnet ein namhafter Publisher auf eine illegale Raubkopie zurückgreift, bleibt wohl unverständlich.

Max Payne 2: The Fall of Max Payne ist für PC, PS2 und XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.