Der Klassiker Max Payne erscheint offenbar auch für die PlayStation 4, wie aus einem Eintrag auf der Webseite des The Entertainment Software Rating Board (ESRB) hervorgeht.

Max Payne - Alterseinstufung enthüllt Klassiker für PS4

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 5/231/23
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zweifel an der Veröffentlichung gibt es keine, sind solche Alterseinstufungen doch legitim und enthüllen hin und wieder schon Tage und Wochen vorher, was auf dem Spielemarkt demnächst so passieren wird.

Bei Max Payne handelt es sich sehr wahrscheinlich nicht um eine Neuauflage, sondern vermutlich um das PS2-Spiel. Denn Sony enthüllte erst kürzlich die Pläne, PS2-Spiele auf die PS4 zu bringen. Der erste Schwung davon schaffte es am Samstag in den PlayStation Store: Dark Cloud, Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto: Vice City, Grand Theft Auto: San Andreas, Rogue Galaxy, The Mark of Kri, Twisted Metal: Black und War of the Monsters.

Jedes dieser Spiele bietet Trophäen, wobei jede Auszeichnung immer in Verbindung mit dem Feedback der Original-Entwickler erschaffen wurde, um sicherzustellen, den Geist und das Feeling zu vermitteln. Darüber hinaus werden alle PS2-Spiele auf der PlayStation 4 in 1080p skaliert und unterstützen diverse PS4-Features, darunter Remote Play, Share Play, Liveübertragung und Co.

Max Payne – der Sprung mit der Zeitlupe

Max Payne wurde von Remedy Entertainment (Alan Wake, Quantum Break) entwickelt und 2001 für PC, PS2 und Xbox 1 veröffentlicht. Später folgte auch eine Fassung für den Mac und sogar Versionen für iOS sowie Android. 2009 wurde das Original via Xbox Live für die Xbox 360 herausgebracht, 2012 kam es schließlich für die PlayStation 3.

Ursprünglich befand sich das Spiel in Deutschland auf der Liste jugendgefährdender Medien, wurde 2012 jedoch von dieser gestrichen.

Eine Besonderheit war 2001 das Feature Bullet Time bzw. der Zeitlupeneffekt, der im Spiel jederzeit ausgelöst werden kann und das Spielgeschehen verlangsamt. Dadurch fliegen dann beispielsweise die Kugeln der Gegner langsamer und man kann Max Payne gezielter vorbeinavigieren, gleichzeitig mit ihm aber auch präziser zielen.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Max Payne ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.