Es wird Ernst: Die Franzosen eröffnen die Jagd auf Zollinger. Mata Hari soll den Chemiker Fritz Haber ausfindig machen, um an den Mörder heran zu kommen. Zunächst spricht sie mit Elsbeth auf dem Pariser Platz und dann mit Samsonet in Monaco. Er gibt ihr den Tipp, mit Marie Curie zu sprechen, was sie auch umgehend tut und dafür eine Empfehlung erhält.

In Berlin fährt Mata mit dem Taxi zu Prof. Haber und übergibt die Empfehlung. Nach ein wenig Plauderei händigt ihr Haber einen Passierschein für Zollingers Fabrik aus und einen Tipp über eine explosive Mischung. In Monaco trifft sie wieder auf Elsbeth, die schlechte Nachrichten hat: Oscar wurde in Paris verhaftet. Also nichts wie los!

Mata Hari - Frau entblößt, Spiel gelöst

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 78/991/99
Die Situation spitzt sich zu: Samsonet wurde verhaftet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wir sprechen erst mit Ladoux über Samsonet und dann mit Oscar im Gefängnis. Mata schlägt vor, als Haber verkleidet Zollingers Fabrik zu sabotieren. Dafür muss sie aber erst ein paar Bedingungen erfüllen: Sie muss aussehen wie er, reden wie er, sie muss mit seinem Auto vorfahren und natürlich wissen, wo sich die Fabrik befindet.

Im Theater könnten wir ein Kostüm besorgen, doch muss Astruc dazu erstmal wissen, wie Haber aussieht. Die Stimme lässt sich problemlos imitieren, Mata muss nur andauernd schreien: Nachdem sie sich mehrmals die Kehle aus dem Leib geschrien hat, ist sie heiser wie ein Mann. Zurück in Berlin machen wir in Habers Büro eine unangenehme Begegnung mit dessen Frau – die uns als Spionin meldet und im Büro einsperrt.

Mata Hari - Frau entblößt, Spiel gelöst

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 78/991/99
In Habers Büro macht Mata einer eifersüchtigen Ehefrau zu schaffen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mata nimmt das Foto des Professors, den Briefbeschwerer, ein leeres Blatt, Streichhölzer, Kupfernitrat aus den Chemikalien und das Buch. Letzteres ist nutzlos, doch aus dem Terminkalender darunter erfährt Mata, dass Oberst Holz anscheinend die Adresse der Fabrik kennt. Sie legt die Chemikalie und das Papier in die Aschengrube hinter der Kamintür und zündet die Chose an. Schon wird sie von Haber befreit.

Nun geht es ins Kasino. Dem Türsteher nennen wir Oberst Holz als Referenz. Allerdings will der feine Herr die Position der Fabrik nicht einfach so herausrücken – Zurückweisung und anschließende Nachgiebigkeit wirken im folgenden Flirt Wunder. In Paris holen wir uns mithilfe des Fotos von Astruc im Theater noch unsere Verkleidung, bevor wir nach Monaco aufbrechen.

Mata Hari - Trailer

Mata bittet Emil Jellinek im Cafe um eine Limousine, doch soll sie zunächst Mercedes nach Monaco locken. Aus dem Berliner Hotelzimmer rufen wir Mercedes an, doch braucht sie einen Grund, um uns zu sehen, sprich: einen neuen Tanz. Inspiration gibt es diesmal von der Dame direkt gegenüber des Berliner Doms. Mata tritt in Paris auf und lockt damit Mercedes an, verscheucht sie aber gleich darauf wieder.

Das Gör braucht offenbar ein wenig Druck. Wir bitten Polizist Ladoux, ihren Liebhaber einzuschüchtern. Der willigt ein, braucht aber einen Namen, den Mata von Mercedes am Berliner Telefon erfährt. Von Ladoux lässt sie sich daraufhin einen gefälschten Haftbefehl gegen Freund Wickerl ausstellen und trifft das Paar auf dem Platz, wo sie Mercedes mit dem Haftbefehl erpresst.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: