Wer Johnny Cashs Song "Ghost Riders in the Sky" im auf der E3 gezeigten 'Mass Effect Andromeda'-Trailer eher für unpassend für das Weltraumsetting hält, darf aufatmen: der Soundtrack des Spiels wird "traditioneller" ausfallen.

BioWare Montréal's Studio Director Yanick Roy gab via Twitter zu verstehen, dass sich der Soundtrack mehr an dem orientiert, was man mit 'Mass Effect'-Musik auch verbindet. Hat euch also der Soundtrack der Trilogie gefallen, dann stehen die Zeichen gut, dass das auch beim kommenden Mass Effect der Fall sein wird.

Ein Fan fragte Roy via Twitter, ob man denn bitte die 'Johnny Cash'-Musik aus dem Trailer entfernen könne, die zum 'Mass Effect'-Universum passe. Doch wie er schrieb, werde man das nicht tun, da man den Song nicht ohne Grund gewählt habe. Den Fans solle später klar werden, warum man sich für diesen Song entschieden habe.

Warum Ghost Rider also so wichtig ist bzw. von BioWare bewusst gewählt wurde, bleibt spannend. Weitere Details zum Spiel will das Team voraussichtlich erst gegen Ende des Jahres enthüllen - erwartet auf der diesjährigen gamescom also keine großen Neuigkeiten.

20 weitere Videos

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen

Mass Effect Andromeda ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.