Seit dem dritten Teil der Mass-Effect-Reihe hat auch ein Multiplayer-Modus Einzug in das Rollenspiel gehalten. In diesem stürzt ihr euch mit anderen Spielern in Gefechte gegen Horden von Gegnern. Und in Mass Effect Andromeda soll dieses Feature mit einigen Änderungen ebenfalls seinen Platz finden.

Mass Effect Andromeda - Multiplayer-Modus soll einige Änderungen bekommen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMass Effect Andromeda
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/1
Mass Effect Andromeda soll den Multiplayer mit der Kampagne verknüpfen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Das erste, was jeder daran bemerken wird, ist die Dynamik dahinter", verriet Producer Fabrice Condominas in einem Interview mit Game Informer. "Alles ist deutlich flüssiger, schneller und bietet jede Menge Action. Die Steuerung wurde auch deutlich daran angepasst. Wir wollen alles dynamischer machen und trotzdem die Tiefe beibehalten und sogar neue Schichten einfügen."

Verknüpfung mit dem Singleplayer

Natürlich lassen sich Gegenstände für den Multiplayer von Mass Effect Andromeda auch wieder mit Echtgeld kaufen. Lead Designer Ian Frazier beschwichtigte aber, dass es hierbei gerecht zugehen soll: "Wenn ihr euch betrogen fühlt, habe ich etwas falsch gemacht."

Das Ganze soll Single- und Multiplayer verschwimmen lassen. So werdet ihr die Möglichkeit haben, euer Team auf Missionen zu schicken, die euch Ressourcen oder Items bringen. Oder ihr spielt sie im Multiplayer von Mass Effect Andromeda mit anderen Teilnehmern selbst. Mass Effect Andromeda soll im Frühjahr 2017 erscheinen.

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Aktuellstes Video zu Mass Effect Andromeda

Mass Effect Andromeda - E3 2016 TrailerEin weiteres Video

Mass Effect Andromeda erscheint voraussichtlich im 1. Quartal 2017 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.