Im Jahr 2819 wacht ihr aus der Kryostase auf, in der ihr euch über 600 Jahre befunden habt. Genaugenommen dauerte eure Reise von der Milchstraße bis zur Andromeda-Galaxie 634 Jahre. Eine lange Reise, die von Anfang an keine Wiederkehr verspricht. Eure Arche heißt Hyperion und sie ist einige Monate nach der Ankunft der anderen Archen angekommen. Offenbar gab es Probleme.

Mass Effect Andromeda - Die ersten 30 Minuten Gameplay19 weitere Videos

Prolog: Hyperion dient bei Mass Effect Andromeda dafür, euch in die Spielemechanik einzuführen, weshalb wir in unserer Komplettlösung einen kleinen Sprung machen und auf diese Tutorials nicht weiter eingehen. Wir empfehlen euch jedoch dringend, auch die optionalen Ziele zu erfüllen. Oft werdet ihr damit einen tieferen Einblick in die Story erhalten.

Mass Effect Andromeda - Komplettlösung der Priorisierten Operationen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/44Bild 77/1201/120
Bei der Infotafel erfahrt ihr im Prolog weitere Hintergründe zur Andromeda-Initiative.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Entscheidungen können auch minimale Optionen in weiterem Verlauf beeinflussen. Widmet euch also auf der Krankenstation, dem Generatorraum und später auf der Brücke der Hyperion und der Umkleidekabine auch Folgendem:

  • Optional: Nach dem Zwilling sehen (auf der Krankenstation mit dem Arzt sprechen)
  • Optional: Über die Info-Wand mehr zur Geschichte der Andromeda-Initiative erfahren)
  • Optional: Diverse Objekte scannen
  • Optional: Mit den Crewmitgliedern sprechen

Meldung auf der Brücke der Hyperion

Begebt euch zum Generatorraum und aktiviert euren Scanner. Jetzt könnt ihr die beschädigten Systeme scannen. Generell solltet ihr den Scanner immer einsetzen, da ihr so Forschungsdaten sammelt und mit diesen später dann Waffen und Rüstungen erforscht.

Folgt dem Marker jetzt zur Bahn, mit der ihr dann zum Treffpunkt mit Dunn und Alec Ryder fahrt – zur Brücke der Hyperion. Nach einer Sequenz sollt ihr ihr die Ausrüstung aufsammeln. Intergiert vorher mit dem Datenpad und dem Laptop und sprecht mit Kirkland und Greer für weitere Hintergrundinformationen. Im Osten des Raums findet ihr dann den Helm und in dem Waffenschrank die M-3 Predator.

Bilderstrecke starten
(13 Bilder)

Öffnet die Tür neben Cora und eine weitere Sequenz wird eingeleitet. Ihr begebt euch zu Habitat 7. Nach einigen Turbulenzen werdet ihr gemeinsam mit Liam vom Rest der Crew getrennt und Mission 1: Planetare Realität beginnt. Mit dieser befassen wir uns auf der nächsten Seite unserer Komplettlösung.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: