Nachdem ihr Habitat 7 verlassen habt, seid ihr jetzt der neue Pathfinder der Menschen bei Mass Effect Andromeda. Nun sollt ihr die Nexus überprüfen. Der Questmarker führt euch zur Bahn und Mission 2: Ein besserer Anfang führt euch zur Raumstation. Untersucht also die dunkle Nexus und hört euch am besten zuerst an, was die blaue VI rechts euch zu berichten hat.

Der Radar führt euch anschließend zu einem Nexus-Mitarbeiter. Sprecht mit ihm und folgt ihm zur Kommandozentrale. Sprecht mit Tann und allen anderen Personen, mit denen ihr interagieren könnt, um alle kennenzulernen. Dadurch werdet ihr einige optionale Ziele und Nebenmissionen erhalten. Besucht auch Kandros in der APEX-Zentrale (mehr zu diesem Thema erfahrt ihr, wenn ihr dem Link folgt).

Ihr könnt die Nebenquests zwischendurch abschließen, aber verabschiedet euch von der Idee, dass ihr alle hintereinander absolvieren könnt. Vielen Nebenherausforderungen werdet ihr euch im Laufe des Spiels stellen können, wenn ihr neue Orte entdeckt. Seid also geduldig und versucht, was geht. Wenn ihr nicht weiterkommt, dann widmet euch wieder den priorisierten Operationen.

Mass Effect Andromeda - Komplettlösung der Priorisierten Operationen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/44Bild 77/1201/120
Mission 2: Ein besserer Anfang bereichert euch um SAM - eine KI.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit SAM sprechen

Nachdem ihr vermutlich Stunden damit verbracht habt, mit allen zu Sprechen und die Schiffe zu erkunden, könnt ihr euch weiter Mission 2: Ein besserer Anfang widmen. Begebt euch mit der Bahn zum Habitationsdeck und sprecht mit SAM im SAM-Kern. Von SAM erhaltet ihr die Mission „Erinnerungsauslöser“. Diese gehört nicht zu Mission 2: Ein besserer Anfang. Es ist eine Aufgabe, die ihr nach und nach im Verlauf des Spiels lösen solltet! Sucht erstmal das Quartier von Alec auf und interagiert mit dem ersten Erinnerungsauslöser.

Tempest bekommen

Begebt euch jetzt mit der Bahn zur Andockbucht, um euch euer Schiff zu nehmen – die Tempest. Es heißt zwar nicht Normandy, doch ein Fan-Herz wird schneller schlagen beim Anblick dieses Schiffes. Auf dem Weg trefft ihr Vetra, die sich eurem Team anschließt. Sobald ihr auf der Tempest seid, solltet ihr euch zunächst umsehen. Neben eurer Begleiter, die ihr hier ansprechen könnt, findet ihr auch Folgendes:

Packshot zu Mass Effect AndromedaMass Effect AndromedaRelease: PC, PS4, Xbox One: 23.3.2017 kaufen: Jetzt kaufen:
  • Galaxie-Karte: Von hieraus bestimmt ihr, wohin eure nächste Reise geht. Nach und nach entdeckt ihr einen größeren Raum. Bereist alle Planeten und startet den Scanner um Anomalien zu finden. Das bringt euch wertvolle Materialien und Mineralien, Credits und Erfahrungspunkte ein.

    Mass Effect Andromeda - Komplettlösung der Priorisierten Operationen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden43 Bilder
    Die Tempest bringt euch zu jedem angezeigten Punkt auf der Galaxie-Karte.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • E-Mail-Terminal: Wie der Name verrät, könnt ihr hier eure E-Mails empfangen. Das ist eine wichtige Station, denn hier werdet ihr weitere Missionen erhalten und vor allem findet hier auch die Kommunikation mit euren Begleitern statt. Loyalitätsmissionen und Romanzen laufen auch über das intergalaktische Internet.
  • An- und Verkauf: Hier könnt ihr Waffen, Panzerungen und Mods kaufen. Das Angebot ändert sich regelmäßig. Wenn ihr mal im Rahmen einer Mission etwas braucht, kann es auch sein, dass ihr zu diesem Terminal geführt werdet.
  • Forschung und Entwicklung: Hier tauscht ihr die gesammelten Forschungsdaten gegen Baupläne um und könnt neue Waffen, Panzerungen und Verbesserungen craften.

    Mass Effect Andromeda - Komplettlösung der Priorisierten Operationen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/44Bild 77/1201/120
    Hier könnt ihr euch neue Ausrüstung craften.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Einsatz-Teammissionen: Von diesem Terminal aus könnt ihr die Einsatzteams auf Mission schicken. So erhaltet ihr Items für den Singleplayer. Außerdem könnt ihr besondere Missionen im Multiplayer starten.
  • ALP-Statuskontrolle: Ihr verdient ALP (Andromeda-Lebenspunkte) und bekommt so Kryokapsel-Punkte. Damit schaltet ihr an diesem Terminal Vorteile frei. Folgt dem Link, um mehr zum Thema zu erfahren.

Kehrt ihr jetzt zurück zur Nexus, könnt ihr weiter mit den Bewohnern sprechen. Sie könnten neue Aufgaben für euch bereithalten, die ihr neben den Hauptmissionen erledigen könnt.

Landung auf Eos

Begebt euch wieder auf die Tempest und öffnet die Galaxie-Karte. Schaut euch alle Sonnensysteme an und scannt die Planeten. Anschließend steuert ihr Eos an (Pytheas-System). Nach der Zwischensequenz folgt ihr dem Questmarker zum gesetzten NavPunkt.

Untersucht die verschlossene Tür und begebt euch zur Nordseite des Gebäudes. Hier findet ihr eine Leiche. Scannt sie und ihr erhaltet den Zugangscode sowie die Nebenmission „Aufgabe: Benennung der Toten“. Weitere Fundorte verrät euch unsere Lösung – folgt einfach dem Link.

Geht zurück zur verschlossenen Tür und interagiert mit dem Terminal im Raum. Schnappt euch den Inhalt der beiden Behälter. Südöstlich der Tempest ist ein Hügel und darauf, in einem Gebäude auf der zweiten Ebene, findet ihr die Energie-Relaisstation. Nehmt die Treppe rechts zur Tür und interagiert mit dem Terminal.

Versucht zunächst den Generator beim Gebäude zu starten. Scannt den Mast und klettert auf das Gerüst. Hackt hier den Strommast und begebt euch zum markierten Punkt, um den zweiten Mast zu hacken. Jetzt müsst ihr euch gegen die Kett behaupten, aber das sollte in diesem Fall kein Problem sein. Schaut nach dem Kampf nach Clancy und aktiviert anschließend die Energiesteuerung.

Mass Effect Andromeda - Komplettlösung der Priorisierten Operationen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden43 Bilder
Mit dem Nomad könnt ihr beinahe jeden Berg überwinden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jetzt wird es Zeit, euch euren Nomad zu holen! Geht zum gekennzeichneten Container und scannt diesen. Er ist verschlossen. Begebt euch in Richtung der riesigen Kreise, um dort den Aufklärungsposten zu errichten. So bekommt ihr den Code zum Frachtcontainer. Geht zurück und holt den Nomad aus seiner Verpackung. Wie ihr mit dem Nomad Materialien und Mineralien sammeln könnt, verraten wir euch in einem weiteren Artikel. Folgt einfach dem Link.

Das seltsame Signal untersuchen

Wenn ihr jetzt Eos erkundet, dann achtet immer auf die Strahlungsstärke. Entfernt euch nicht zu weit von eurem Nomad, damit ihr zur Not immer wieder hineinschlüpfen könnt. Begebt euch in Richtung des Signals. Es wird euch zu dem gewaltigen Monolithen führen. Verlasst euren Nomad und interagiert mit der Konsole. Ihr erfahrt, dass ihr zuvor noch weitere Glyphen finden müsst.

Scannt die Konsole und ihr entdeckt gelbe Leitungen unter der Erde. Folgt diesen, um die Glyphen zu finden und zu scannen. Geht wieder zur Konsole, um mit ihr zu interagieren. Nach der Zwischensequenz müsst ihr euch einem Kampf gegen die Wächter der Monolithen und Gewölbe stellen – den Relikten. Jetzt wisst ihr, was ihr mit den anderen beiden Monolithen tun müsst.

Mass Effect Andromeda - Komplettlösung der Priorisierten Operationen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/44Bild 77/1201/120
Einen Monolithen könnt ihr einfach nicht übersehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Den verbleibenden Monolithen aktivieren

Begebt euch zum nächsten NavPunkt, der euch zu einem weiteren Monolithen führt. Diese könnt ihr nicht übersehen, da sie hoch in den Himmel ragen. Fahrt auf dem Weg die Orte ab, an denen ein Aufklärungsposten errichtet werden kann. Diese dienen nämlich auch als Schnellreisepunkte und ihr werdet später für jeden einzelnen dankbar sein.

Begebt euch jetzt zu der Konsole des nächsten Monolithen. Bei den Relikt-Bauten werdet ihr immer auf Relikte stoßen, die euch angreifen werden. Mit Deckung und den Kräften „Überlastung“ und „Energieentzug“ werdet ihr diese Gegner schneller in den Griff bekommen. Interagiert anschließend mit der Konsole, findet die fehlenden Glyphen wie zuvor und löst das Rätsel. Die Lösungen für alle Relikt-Entschlüsselungen findet ihr, wenn ihr dem Link folgt.

Ihr werdet von den Kett angegriffen. Kümmert euch zunächst um den Gesalbten und danach um den Rest. Das Ganze am besten aus der Deckung. Schnappt euch danach die Gegenstände aus dem Behälter bei der Reliktstätte und begebt euch jetzt zum letzten Monolithen. Auf dem Weg trefft ihr auf eine Kett-Einrichtung. Hier erwartet euch ein härterer Kampf. Betretet ihr endlich die Einrichtung, werdet ihr Drack treffen, der später euer Begleiter wird.

Bilderstrecke starten
(13 Bilder)

Begebt euch jetzt zu dem Monolithen, sucht die Glyphen und löst wieder das Alien-Sudoku. Ein Gebäude kommt zum Vorschein. Bevor ihr euch aber hinbegebt, vergesst nicht, die Gegend nach Behältern abzusuchen und nach Forschungsdaten zu scannen. Begebt euch jetzt zum neuen Gebäude. Ihr könnt die Schnellreise nutzen, um schneller hinzugelangen, sofern ihr den Aufklärungsposten in der Nähe des Questmarkers aktiviert habt.

Ihr findet dort eine Konsole, mit der ihr interagieren müsst. Begebt euch anschließend über die Brücke zur Tür und öffnet diese. Entscheidet euch für eure Ausrüstung – hier gibt es kein Zurück mehr – und eine Videosequenz startet. Egal, welche Entscheidung ihr hier trefft, ihr kommt sicher über den Gravitationsschacht unten an. Ab Minute 9:00 des folgenden Videos könnt ihr sehen, wie ihr das Gewölbe auf Eos aktivieren könnt (danke an RabidRetrospectGames).

18 weitere Videos

Prodromos besiedeln

Sobald ihr das Gewölbe verlassen habt und die Sequenz beendet wurde (Peebee schließt sich der Crew an), begebt ihr euch zum markierten NavPunkt. Gleich in der Nähe ist ein Aufklärungsposten, zu dem ihr schnellreisen könnt. Hier angekommen seht ihr Drack in einen Kampf verwickelt. Stürzt euch in die Schlacht und besiegt die Wellen der Angreifer.

Habt ihr alle eliminiert, startet eine Videosequenz mit Drack – er schließt sich eurer Crew an. Geht zur kleinen Konsole, die euch durch den NavPunkt markiert wird und errichtet mit ihrer Hilfe einen Außenposten auf Eos. Hier müsst ihr eine Entscheidung treffen, die kleine Auswirkungen auf die Story hat – überlegt es euch also gut, wie ihr den Start in ein neues Leben aussehen lassen wollt.

Jetzt habt ihr die Möglichkeit im Außenposten, mit einigen Leuten zu sprechen und hiesige zusätzliche Quests abzuschließen.

Zur Nexus zurückkehren

Wollt ihr mit den priorisierten Operationen weitermachen, dann folgt unserer Komplettlösung zurück auf die Nexus. Hier hat sich jetzt einiges geändert. Es gibt die Vortex-Bar, das Kulturzentrum, die Hydrokulturen und das Tech-Labor. Besucht diese Ortschaften, für weitere Infos und Missionen. Begebt euch anschließend in die Kommandozentrale und sprecht mit Addison und Brecka und lasst euch erklären, wie die Kryokapsel-Vorteile funktionieren. Entscheidet euch anschließend für eine der Kryokapseln.

Begebt euch jetzt zu Tann, um Mission 2: Ein besserer Anfang abzuschließen und die nächste priorisierte Operation einzuleiten. Mit dieser befassen wir uns auf der nächsten Seite unserer Komplettlösung.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: