Habt ihr an den Docks des Hauptquartiers des Widerstands mit dem Piloten gesprochen, begebt ihr euch auf das Schiff. Nach einem Gespräch mit Jaal landet ihr vor einer abgesperrten Einrichtung. Sucht rechts nach der Schwachstelle des Schilds, hackt das Terminal und brecht durch die Barriere durch. Wenn ihr versucht, das Gebäude zu betreten, werdet ihr von den Kett angegriffen. Erledigt die Gegner und geht dann links durch das Gittertor (schießt mit einer Waffe drauf), um den Loot einzusammeln. Geht dann zurück und dringt durch das rechte Gitter in das Gebäude ein.

Mass Effect Andromeda - Komplettlösung der Priorisierten Operationen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/44Bild 77/1201/120
Dieses Gitter müsst ihr lediglich mit eurer Waffe beschießen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Folgt dem Questmarker, bis ihr zu einem großen Raum gelangt. Hier könnt ihr aus höherer Position die Kett mit Präzisionsgewehren ausdünnen, bevor ihr euch in den offensiveren Kampf stürzt. Schnappt euch zuerst die Pirscher, da sie in der Lage sind, hochzuspringen. Habt ihr die Feinde hier besiegt, dann untersucht die Halle nach Behältern, scannt Gegenstände für Forschungsdaten und lootet die Leichen.

Sprecht jetzt mit Commander Heckt und lasst ihn eine Ablenkungsaktion durchführen. Nehmt die Treppe hoch und lauft dem NavPunkt durch die Tür entgegen. Keine Angst vor dem Dekontaminationsraum. Hier wird euch nichts passieren. Wartet einfach ab, bis ihr dekontaminiert seid und öffnet dann die Tür. Durchsucht zunächst die Räume rechts und links im Gang. Hier gibt es Behälter, Forschungsdaten und Datenpads.

Mass Effect Andromeda - Meridian: Turm im Erkundungssektor aktivieren17 weitere Videos

Die Pläne der Kett

Lauft jetzt zur mittleren Tür und folgt dem NavPunkt tiefer in die Anlage. In diesem großen Raum müsst ihr euch wieder einigen Kett stellen. Schnappt euch schnell den Berufenen, denn gerade auf höheren Schwierigkeitsgraden ist dieser gefährlich. Durchsucht die Leichen und scannt die Technologie. Sobald ihr mit der Konsole interagiert, werdet ihr eine Videosequenz auslösen, die euch mehr über die Pläne der Kett verrät.

Ist die Sequenz vorbei (wir haben uns dafür entschieden, die Angara zu retten), dann begebt euch nach links von der Konsole aus. Hinter der Tür findet ihr ein Hologramm des Archons. Scannt es und aktiviert die Konsole, um seine Rede zu hören. Jetzt könnt ihr durch die Tür rechts von der Hauptkonsole aus und weiter dem NavPunkt folgen. Lauft die Treppe links hoch und durchsucht den Behälter hinter dem Rohr rechts.

Mass Effect Andromeda - Komplettlösung der Priorisierten Operationen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden43 Bilder
Diese Monster! Jetzt wisst ihr, was sie getan haben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nehmt jetzt die Treppe links hoch und nur Mut – ihr könnt über die Glasböden laufen, ohne zu fallen. Lauft am anderen Ende rechts die Treppe wieder hinunter und plündert die Behälter, die ihr in der Nische rechts findet. Lauft weiter über den Hauptgang durch die nächste Tür, wo euch wieder einige Kett erwarten. Glücklicherweise gibt es hier viele Deckungsmöglichkeiten – nutzt diese also auch.

Durchsucht die untere und obere Ebene des Ganges nach Überresten, Kisten und Daten. Auf der oberen Ebene geht es dann weiter (siehe Bild unten). Springt in die Lücke und schießt wieder auf das Gittertor, um euch den Weg frei zu räumen. Mit der Konsole deaktiviert ihr die blaue Barriere. Betretet den Raum und schaut euch um. Scannt die Kapseln und ihr werdet einiges erfahren – aber nicht die Moshae finden.

Mass Effect Andromeda - Komplettlösung der Priorisierten Operationen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/44Bild 77/1201/120
Durch dieses Loch in der Wand geht es weiter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Interagiert mit der Konsole, zu der euch euer Radar führt. Wartet ab, bis SAM seinen Text zu Ende gesprochen hat und der Missionsmarker springt um – jetzt geht es weiter. Betretet den dunklen Gang. Rechts geht es mit der Mission „Die Moshae retten“ weiter, links findet ihr noch zwei Behälter. Hier müsst ihr euch wieder den Weg durch das Gittertor freischießen.

Geht zunächst durch die Tür links, da es dort Behälter, Forschungsdaten und weitere Hintergründe zur Story gibt, wenn ihr diese scannt. Geht wieder in den Gang und dann durch die Tür, die als einzige noch zu öffnen ist. Schaut euch die gruselige Videosequenz an und unterstützt Jaal anschließend im Kampf gegen die Kett.

Boss-Kampf gegen den Kardinalen

Habt ihr die Gegner besiegt, dann lootet ihre Körper und sprecht mit Jaal. Seid nett und tröstet ihn. In einer weiteren Sequenz seht ihr dann endlich die Moshae! Ihr gelangt in einen weiteren Raum, in dem ihr kämpfen müsst. Ladet hier eure Waffen an den Munitionskisten auf und ebenso eure Gesundheit. Es kommt etwas Großes auf euch zu.
Folgt dem Missionsmarker durch die Türen zum Fahrstuhl bis hin zu einem großen Raum. Auf der anderen Seite befindet sich die Moshae, doch bevor ihr zu ihr gelangen könnt, müsst ihr den Kardinalen besiegen. Das solltet ihr wissen:

  • Der Kardinal ist von einem Energiefeld umgeben. Zunächst müsst ihr auf die wandernde Kugel in der Mitte schießen, um dieses auszuschalten.

    Mass Effect Andromeda - Komplettlösung der Priorisierten Operationen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden43 Bilder
    Das ist die Schwachstelle des Schutzfeldes. Schießt darauf, bevor ihr euch dann auf den Kardinalen stürzt.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Anschließend ballert ihr was das Zeug hält auf den Kardinalen, denn das Energiefeld reaktiviert sich wieder.
  • Hier ist es also wichtig, dass ihr eure Munition gut verwaltet und auch eure Kräfte einsetzt (am besten Kombos). Sucht nach den Munitionskisten, die im Raum verteilt sind.
  • Passt auf, da sich der Kardinal zu euch beamen wird und wenn ihr zu nah an ihm dran seid, schnappt er sich euch – das kann je nach Schwierigkeitsgrad den sofortigen Tod bedeuten. Haltet den Gegner also auf Entfernung und bleibt stets in Bewegung.
  • Habt ihr die Gesundheit des Gegners auf zwei Drittel minimiert, werden euch einfache Kett angreifen. Zielt gut und verschwendet eure Munition nicht. Versucht die Gegner auch mit Nahkampfangriffen zu eliminieren. Dasselbe passiert auch, wenn der Kardinal nur noch ein Drittel Energie hat.

Habt ihr den Kardinalen besiegt, dann durchsucht den Raum nach Behältern und Überresten. Füllt eure Waffen, denn der Kampf ist noch nicht vorbei. Sprecht jetzt die Moshae an und eine Videosequenz wird ausgelöst. Hier müsst ihr dann eine Entscheidung treffen, die im späteren Verlauf Auswirkungen auf ein Ereignis haben wird. Wir haben uns dafür entschieden, die Angara zu retten und den Kardinalen zu töten.

Exfiltration

Ihr habt es fast geschafft. Begebt euch auf das Dach und folgt dabei der Moshae, die Schutzschilde generiert. Hier müsst ihr solange überleben, bis euch ein Schiff abholt. Es ist tatsächlich gar nicht so leicht, da ihr euch Wellen von Gegnern stellen müsst und darunter auch Kolosse. Sie sind eure größte Herausforderung hier. Diese miesen Kreaturen sind empfindlich gegen jede Art von Feuerschaden.

Lasst eure Begleiter gegen die Kett kämpfen und konzentriert euch selbst auf die Kolosse. Bleibt dabei in der Nähe der Moshae in ihrem Schutzfeld, wenn nur möglich. Wenn der Koloss auf euch zustürmt, könnt ihr mit eurem Jetpack nach oben ausweichen. Sollte er zu einem Nahkampfangriff ansetzen, dann weicht unbedingt zur Seite aus. Wenn er euch in seine Finger bekommt, kann das für euch sehr schnell tödlich enden.

Tötet ihr den Koloss, wird der Countdown beschleunigt. Ist dieser abgelaufen, lauft schnell nach hinten zum Schiff und lasst euch exfiltrieren. Auf der Tempest unterhaltet ihr euch mit der Moshae und mit Jaal und liefert die Dame gesund auf Aya ab. Eine weitere Videosequenz wird ausgelöst und ihr erfahrt von der Existenz von Meridian. Zudem erhaltet ihr Zugang zum restlichen Teil von Aya.

Jetzt habt ihr Zeit, euch zusätzliche Missionen anzuschauen und sie abzuschließen. Mission 3: Eine hoffnungsvolle Spur ist beendet und auf der nächsten Seite unserer Komplettlösung widmen wir uns Mission 4: Die Jagd auf den Archon.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: