In Mass Effect Andromeda wird es keine Levelbegrenzung für euren Helden geben. Damit könnt ihr den Ryder so aufleveln, dass ihr am Ende alle Skills freigeschaltet habt. Jedoch müsst ihr dafür vielleicht mehr als einen Durchlauf von Mass Effect Andromeda spielen, wie die Entwickler verraten haben.

Mass Effect Andromeda - Kein Level-Cap für euren Helden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMass Effect Andromeda
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 77/781/78
Mass Effect Andromeda wird euch ohne Begrenzung leveln lassen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Es gibt kein Level-Cap in Mass Effect Andromeda", schrieb BioWares Ian Frazier auf Twitter. "Wenn ihr es wirklich wollt, dann könnt ihr leveln, bis ihr alle Fertigkeiten maximiert habt. Dafür müsst ihr aber wahrscheinlich auch in das New Game Plus starten." Demnach wird es auch möglich sein nach dem Ende von Mass Effect Andromeda einen neuen Durchgang zu starten, in dem ihr eure bisherigen Fertigkeiten und vielleicht auch die Ausrüstung behaltet.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Keine Body-Customization

In dem großen Q&A zu Mass Effect Andromeda auf Twitter verrieten die Macher auch, dass es keine Optionen für einen anderes Körpermodell des Helden geben wird. Nur das Gesicht könnt ihr zum Start des Spiels verändern. Mass Effect Andromeda erscheint am 23. März 2017 für PC, Xbox One und PS4.

Mass Effect Andromeda ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.