Mass Effect Andromeda möchte eurer Gehirn mit Sudoku-ähnlichen Rätseln fordern. Ihr müsst hierfür Glyphen finden und sie in der richtigen Reihenfolge eintragen. Durch diese Relikt-Entschlüsselung aktiviert ihr Monolithe, um euch Zugang zu Gewölben zu verschaffen etc. Die Rätsel um die Glyphen mögen zu Beginn des Spiels noch einfach sein, aber im Verlauf werden sie schwieriger. Wusstet ihr, dass es auch einen Trick gibt, mit dem ihr diese Relikt-Rätsel lösen könnt? Da werden die wenigsten Relikt-Entschlüsselungen noch ein Problem darstellen.

20 weitere Videos

Recht früh bei Mass Effect Andromeda erhaltet ihr einen Relikt-Dechiffrierungsschlüssel, mit dem ihr diese Rätsel der Relikt-Entschlüsselung automatisch lösen könnt. Natürlich wäre es total einfach, wenn man sie immer anwenden könnte – so ist es aber nicht. Einmal benutzt, verschwindet der Schlüssel wieder. Es gibt auch Glyphen-Rätsel, die sich damit überhaupt nicht lösen lassen, doch das sind einige wenige. Übrigens: Mit dem neuen Patch wurde das Lösen der Rätsel vereinfacht. Wir sind gespannt. Hinterlasst uns eure Eindrücke gerne in den Kommentaren.

Mass Effect Andromeda - Glyphen: Lösungen aller Relikt-Rätsel

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMass Effect Andromeda
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 77/781/78
Mass Effect Andromeda führt euch nach Aya und bei dieser Händlerein liegt der Schlüssel zur Lösung der Relikt-Entschlüsselung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Relikt-Entschlüsselung: Fundorte und Lösungen aller Glyphen-Rätsel

Falls ihr Probleme damit haben solltet, die einzelnen Glyphen zu finden, dann werdet ihr die Rätsel leider nicht lösen können. Die Glyphen braucht ihr dafür unbedingt und ohne, helfen auch die Bilder unserer Bilderstrecke nicht. Es ist allerdings gar nicht so schwer, die Zeichen zu finden. Ihr müsst lediglich euren Scanner aktivieren und von der Konsole aus den gelben Kabeln unter der Erde folgen. Jetzt müsst ihr nur noch den Weg hinauf finden, da sich die Glyphen oft auf erhöhten Positionen befinden.
Die folgende Liste nennt euch alle Fundorte der Relikt-Entschlüsselungen und in der Bilderstrecke könnt ihr die Fundorte nochmal auf der Karte sehen und die passenden Lösungen gibt es auch gleich im Bild dazu.

Bilderstrecke starten
(21 Bilder)
  1. Eos Nr. 1: Diese Relikt-Entschlüsselung müsst ihr automatisch bei der Hauptmission „Ein besserer Anfang“ lösen. So schaltet ihr den Zugang zum Gewölbe frei. Begebt euch zu dem markierten Punkt auf der Karte (Bild Nr. 1).
  2. Eos Nr. 2: Im zweiten Stock des Gewölbes auf Eos. Damit schaltet ihr einen Behälter frei, den ihr verpassen könnt. Die Karte in der Bilderstrecke zeigt euch, wo sich der Behälter befindet (Bild Nr. 2).
  3. Eos Nr. 3: Im Nordwesten von Eos findet ihr ein freies Gewölbe (Bild Nr. 3). Darin befindet sich ein Behälter, der ebenfalls durch Relikt-Entschlüsselung freigeschaltet wird. Hier sind die Glyphen etwas weiter auseinander verteilt.
  4. Eos Nr. 4: Im Osten von Eos findet ihr ein weiteres freies Gewölbe (Bild Nr. 4). In dem Raum mit dem Zerstörer ist links ein Behälter, den ihr mithilfe der Relikt-Entschlüsselung öffnen könnt.
  5. Havarl Nr. 1: In der Mission „Den Wissenschaftlern auf Havarl helfen“ gelangt ihr zu einem Monolithen (Bild Nr. 5). Hier sollt ihr die Wissenschaftler aus der Stase holen. Um die Reliktkonsole zu aktivieren, müsst ihr die Glyphen in der richtigen Reihenfolge in das Rätsel einbauen.
  6. Havarl Nr. 2: Im Rahmen der Nebenquest „Ein sterbender Planet“ gelangt ihr in das Gewölbe auf Havarl (Bild Nr. 6). Um es zu aktivieren, müsst ihr diese Relikt-Entschlüsselung abschließen.
  7. Havarl Nr. 3: Begebt euch zu dem markierten Punkt auf der Karte (Bild Nr. 7). Betretet die kleine Höhle, wo ihr eine Reliktkonsole findet (im Stein eingelassen) – interagiert mit ihr. Lauft anschließend um das Gebäude herum und klettert an den ausgefahrenen Ebenen hoch. Interagiert mit der nächsten Reliktkonsole und folgt dem Strahl, der euch zu den nächsten Bauten führt. Nehmt dort den Gravitationsschacht, der euch zu der Reliktkonsole führt, an der ihr das Rätsel lösen müsst.
  8. Voeld Nr. 1: Auch auf Voeld muss ein Gewölbe aktiviert werden. Im Gewölbe befindet sich eine verpassbare Reliktkonsole (Bild Nr. 8). Aktiviert zuvor die Monolithen und dann stürzt ihr euch auf diese Relikt-Entschlüsselung.
  9. Voeld Nr. 2: Im Rahmen der Aufgabe „Wiederherstellung einer Welt“ müsst ihr insgesamt drei Monolithen aktivieren. Bei dem ersten (Bild Nr. 9) müsst ihr bereits ein Rätsel lösen.
  10. Voeld Nr. 3: Auch hier müsst ihr den zweiten Monolithen aktivieren (Bild Nr. 10) und dafür braucht ihr die Lösung.
  11. Voeld Nr. 4: Im Rahmen derselben Aufgabe müsst ihr auf Voeld einen dritten Monolithen aktivieren (Bild Nr. 11). Dafür müsst ihr euch mit dieser Relikt-Entschlüsselung auseinandersetzen.
  12. Voeld Nr. 5: Im Rahmen der Mission „Peebee: Geheimprojekt“ kommt ihr nach Voeld. Hier findet ihr eine Reliktstätte (Bild Nr. 12) und müsst mit einem Relikt hinter der Konsole interagieren. Hierbei müsst ihr erneut ein Rätsel lösen.
  13. Kadara Nr. 1: Im Rahmen der Aufgabe „Heilung von Kadaras Herz“ müsst ihr wieder Monolithen aktivieren. Bei dem einen Monolithen müsst ihr wieder ein Rätsel lösen (Bild Nr. 13).
  14. Kadara Nr. 2: Wenn ihr im Gewölbe seid, sucht die auf der Karte markierte Stelle (Bild Nr. 14) und klettert die Ebenen hoch. Geht durch die Tür und springt auf das hohe Podest, auf dem eine Reliktkonsole ist. Um diese zu aktivieren, müsst ihr wieder eine Relikt-Entschlüsselung vornehmen.
  15. Elaaden Nr. 1: Auch auf Elaaden müsst ihr Monolithen aktivieren. Bei einem davon (Bild Nr. 15) müsst ihr wieder ein Rätsel lösen.
  16. Elaaden Nr. 2: Habt ihr die Quests „Konflikte in der Kolonie“ und „Verhandlung mit den Kroganern“ abgeschlossen, könnt ihr mit „Reliktwrack untersuchen“ beginnen. Die Quest wird euch auf der Karte markiert (Bild Nr. 16). Um hineinzugelangen, müsst ihr wieder eine Reliktkonsole betätigen, die durch das Glyphen-Rätsel gesperrt ist.
  17. Elaaden Nr. 3: Auch dieses Rätsel ist verpassbar, da es in einem freien Gewölbe auf Elaaden zu finden ist (Bild Nr. 17). Begebt euch hinein und nutzt den Gravitationsschacht. Lauft tiefer hinein und achtet auf eurer rechten Seite auf Reliktbehälter. Einer steht einfach im Gang und muss mit einem Glyphen-Rätsel geöffnet werden.
  18. Elaaden Nr. 4: Im Rahmen von „Zähmung einer Wüste“ gelangt ihr in ein Gewölbe. Innerhalb dessen findet ihr eine verpassbare Reliktkonsole (Bild Nr. 18) und müsst hier wieder eure Rätselfähigkeiten unter Beweis stellen.
  19. Elaaden Nr. 5: Auf diesem Planeten findet ihr im Süden ein weiteres verpassbares Gewölbe und darin einen Behälter, der sich nur mithilfe der Relikt-Entschlüsselung öffnen lässt. Da ihr diesen Fundort und das Rätsel nicht im oberen Video finden werdet, haben wir für euch eins speziell erstellt. Bild Nr. 19 zeigt euch die Lösung und den Fundort auf der Map, wenn ihr es ohne Video schaffen wollt.Mass Effect Andromeda - Relikt-Entschlüsselung im verpassbaren Gewölbe auf Elaaden19 weitere Videos
  20. H-047c: Im Rahmen von „Die Reliktfräse“ gelangt ihr auf diesem Planeten in ein Gewölbe (Bild Nr. 20). Zuerst müsst ihr die Mission „Aus dem Staub“ beenden. Innerhalb des Gewölbes gehört die entsprechende Konsole, die ihr mit der Lösung des Rätsels freischaltet, zu eurer Mission.
  21. Khi Tasira: Bei der Hauptmission „Die Reise nach Meridian“, könnt ihr dieses Rätsel verpassen. Der Questmarker führt euch durch das verschachtelte Gebäude und sobald ihr an der Stelle angekommen seid, die euch im Bild Nr. 21 angezeigt wird, müsst ihr links hinunterschauen. Dort findet ihr ein Podest, auf das ihr euch fallen lassen könnt. Lauft bis zur Tür, die mit einem Glyphen-Rätsel gesperrt ist.

Rätsel mit einem Trick lösen

Solltet ihr den Relikt-Dechiffrierungsschlüssel schon verwendet haben, ist es nicht so schlimm. Es gibt auf Aya eine Gemischtwarenhändlerin (Aya-Markt), bei der ihr einen solchen Schlüssel kaufen könnt. Doch keine Sorge, nach dem Patch 1.05 könnt ihr diesen Schlüssel sehr oft finden und er ist wichtig für den Trick. Wollt ihr die Credits behalten und nicht lange nach dem Schlüssel suchen, dann schaut euch die Bilderstrecke oben an. Sie zeigt euch die Lösungen aller Rätsel auf Eos, Havarl, Voeld, Kadara, Elaaden, Khi Tasira und H-047C. Wollt ihr den Trick zur Lösung der Glyphen-Rätsel verwenden, dann geht wie folgt vor.

  • Besorgt euch den Relikt-Dechiffrierungsschlüssel und sorgt dafür, dass er niemals euer Inventar verlässt.
  • Stellt euch vor eine Relikt-Konsole und speichert das Spiel ab.
  • Interagiert mit der Konsole und verwenden den Relikt-Dechiffrierungsschlüssel (Entschlüsselungs-Override). Mit welcher Taste das geht, wird euch unten im Bildschirm angezeigt.
  • Macht ein Bild von der Lösung und ladet den Speicherstand neu. Jetzt könnt ihr das Rätsel lösen. Das Video oben zeigt euch in bewegten Bildern, wie der Vorgang funktioniert.
Packshot zu Mass Effect AndromedaMass Effect AndromedaErschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Was ihr dabei beachten solltet, ist, dass die Lösung wirklich nur kurz angezeigt wird und ihr sehr schnell ein Foto/Screenshot machen müsst. Wenn ihr den manuellen Speicherstand neu geladen habt, werdet ihr den Relikt-Dechiffrierungsschlüssel wieder im Inventar haben und zudem ein Bild von der Lösung des Rätsels. Bedenkt aber, dass der Schlüssel nicht bei allen dieser Glyphen-Rätsel angewendet werden kann. Deshalb haben wir euch in der Bilderstrecke die Lösungen einfach zur Verfügung gestellt.