Neben den Entscheidungen, die Auswirkungen auf das Ende haben, gibt es noch die, welche einfach nur folgende Dialoge oder andere Kleinigkeiten beeinflussen. Von diesen gibt es bei Mass Effect Andromeda reichlich. Auch wenn die Konsequenzen nicht unbedingt immer spürbar sind (vor allem dann nicht, wenn man das Spiel nur einmal durchspielt), wollt ihr vielleicht dennoch wissen, was hätte sein können.

Um euch diesen Überblick zu verschaffen, haben wir eine Tabelle zusammengestellt, mit den Entscheidungen und Konsequenzen, die uns aufgefallen sind. Solltet ihr noch weitere gefunden haben, hinterlasst uns gerne einen Kommentar.

Mass Effect Andromeda - Das Ende: Auswirkungen der Entscheidungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 77/821/82
Dieser böse Bube wird euch am Ende ärger machen. Doch habt ihr die richtigen Entscheidungen getroffen, bekommt ihr starke Unterstützung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
EntscheidungenKonsequenzen
Mit Ryder Habitat 7 erkundet?Wenn ja, wird Alec euch ausführlich loben.
Vehn Terev hinrichten gelassen?Unterschiedliche Dialogoptionen mit Sloan und Reyes sowie ein anderes Schicksal für Vehn.
Mit Keri T'Vessa geflirtet?Anderer Abschluss der Quest "Aufgabe: Der Weg des Helden".
Verand eingesperrt?Andere Reaktion von Liam, kann auch zum Ende der Beziehung führen.
Asari-Pathfinder ersetzt?Vederia nimmt ihren Platz ein. Wenn Sarrisa in Ungnade fällt, gibt es einen anderen Dialog.
Akksul getötet?Jaal ist verärgert und die Anzahl der feindlichen Roekaar erhöht sich.
Peebee erlaubt, Kalinda zu retten?In dem Fall schickt sie euch die Relikttech zu.
Beim Pokern geschummelt?Ändert den Dialog.
Gil mit Jill ein Kind zeugen lassen?Ändert den Dialog.
Auf Kallos oder auf Gils Seite geschlagen?Keine Auswirkungen auf das Spiel.
Spender ins Exil geschickt oder degradiert?Keine Auswirkungen auf das Spiel.
Avitus überzeugt, der turianische Pathfinder zu werden?Wenn ja, Unterstützung in der letzten Mission. Wenn nein, wird Avitus zum Söldner auf Kadara.
Alle Erinnerungsfragmente gefunden?Das ist die wesentliche Mission für alle Fans der Trilogie. Hier erfahrt ihr, was mit Shepard geschehen ist. Zudem werdet ihr andere Dialogoptionen mit dem Zwilling freischalten und die Wahrheit über eure Mutter erfahren.
Die Demonstranten auf der Nexus festnehmen lassen oder ihnen nachgegeben?Keine Auswirkungen auf das Spiel.
Keris Dokumentation ignoriert?Tann erscheint statt Ryder in der Dokumentation. Ignoriert ihr die Doku nicht, wird Keri am Ende verhaftet. Überzeugt ihr sie nicht, weiterzumachen, wird sie den Film aufgeben. Ob ihr die Wahrheit sagt oder die Antworten beschönigt, hat keine direkten Auswirkungen auf das Spiel.
Den Saboteur der Nexus verhaftet oder ins Exil geschickt?Keine Auswirkungen auf das Spiel.
Addisons Verbindung zu den Drei Säbel bekannt gemacht?Die Nachricht wird als News auf der Nexus verbreitet, sodass ihr sie hören könnt.
Nilken verhaftet oder ins Exil geschickt?Schickt ihr den ersten Mörder ins Exil, wird seine Frau ihm folgen. Später könnt ihr ihn treffen und er wird euch berichten, dass es den beiden jetzt richtig gut geht. Lasst ihr ihn frei, könnt ihr ihn später auf der Nexus treffen und erfahrt, dass er wieder in Stase versetzt werden soll.
Knight töten gelassen?Lasst ihr Knight töten, wird nichts weiter passieren. Lasst ihr sie am Leben, wird sich ihr Sohn später den Nexus-Wissenschaftlern anschließen. Das könnte Auswirkungen auf den nächsten Teil haben.
Die Oblivion-Formel Arenna oder Dr. Nakamoto überlassen?Diese Mission müsst ihr abschließen, sonst könnt ihr keinen Außenposten auf Kadara errichten. Wenn ihr die Formel Arenna überlasst, bleibt die Droge im Umlauf. Bekommt Dr. Nakamato die Formel zurück, geht Oblivion vom Markt und er wird Arzt auf dem Außenposten (solltet ihr diesen errichten).
Morde in Kadara Port gelöst?Die Mörder werden von Ryder und Reyes ausgeschaltet. Ansonsten gehen die Morde weiter.
Für die Verbannten oder für das Kollektiv entschieden?Lasst ihr Sloane töten, übernimmt das Kollektiv die macht und Reyes setzt Keema ein. Rettet ihr sie, bleibt Sloane an der Macht und Reyes verschwindet.
Den Angara dahingehend belogen, dass die Kett euch gefolgt sind?Keine Auswirkungen auf das Spiel.
Den Relikt-Antriebskern Morda übergeben?Wenn die Kroganer den Antriebskern behalten dürfen, dann könnt ihr auf Elaaden einen Außenposten errichten. Wenn ihr den Kern einbehaltet, könnt ihr dies nicht tun und die Kroganer bleiben unabhängig (könnte wieder eine Auswirkung auf den nächsten Teil haben). Zudem erhaltet ihr dann 1.000 Relikt-Forschungsdaten und 2.000 Credits.
Maarel die Wahrheit über den Aufsteig ihres Bruders gesagt?Wenn ja, dann geht sie nach Havarl, um ihn zu beerdigen. Wenn nein, kehrt sie nach Hause zurück. Mission muss nicht abgeschlossen werden. Wird sie ignoriert, hat es keine Auswirkungen auf das Spiel.
Bilderstrecke starten
(9 Bilder)

Ganz schön viele Entscheidungen, die nicht wirklich einen Abschluss finden. Deshalb glaube ich, dass es einen weiteren Teil geben wird, in dem einige davon geklärt werden. Es sind nämlich viele Fragen offen geblieben.

Zum Beispiel: Was ist mit dem verfluchten Wurm auf Elaaden? Der hat doch eine Gänsehaut verursacht. Und warum hatte es für Addison keine Konsequenzen, als sie sich mit den Drei Säbel einließ? Habt ihr noch offene Fragen? Welche Entscheidungen habt ihr getroffen und habt ihr irgendwelche davon bereut?

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: