Zu Beginn von Mass Effect Andromeda werdet ihr vielleicht noch denken: “Wofür sollte ich Credits brauchen?” Doch im Verlauf des Spiels werdet ihr schnell feststellen, dass die tollen Mods und die zahlreichen Mineralien und Materialien doch auf Dauer recht teuer sind. Es gibt zahlreiche Glitches und Exploits, die euch dabei helfen Credits zu farmen und so Unmengen von Geld anzuhäufen. Wenn die allerdings weggepatched werden, war es das für euer Portemonnaie.

Mass Effect Andromeda - Credits: So kommt ihr schnell an euer Geld19 weitere Videos

Glücklicherweise gibt es bei Mass Effect Andromeda einen Weg, wie ihr Credits farmen könnt. Ihr müsst hierfür einige Vorbereitungen treffen und diese Erfordern die Entdeckung von Kadara, das Finden der Questgeberin, das Erledigen der Quest und dann noch handeln, handeln und Geld hin- und herschieben. Habt ihr diese Vorbereitungen allerdings getroffen, dann könnt ihr um die 5.000.000 Credits und mehr, in einer Minute farmen.

Viele Credits farmen

Mass Effect Andromeda - Credits farmen: Bis zu 5 Millionen die Minute verdienen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 77/791/79
Bei dieser Händlerin könnt ihr bei Mass Effect Credits farmen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn ihr im Level steigt, dann findet ihr auch bessere Waffen und Rüstungen. Zudem könnt ihr sie dann auch herstellen. Die Credits werdet ihr brauchen, wenn ihr eure Ausrüstung kaufen wollt oder wenn ihr die tollen und teilweise teuren Mods zur Herstellung erwerbt. Mal ehrlich: Die Farben für den Nomad sind nicht gerade günstig, also muss einfach mehr Geld her. Und so geht’s:

  • Spielt die primären Missionen, bis ihr den Planeten Kadara entdeckt habt und bereist diesen.
  • Begebt euch zum Terminal (Transitkonsole) bei den Docks und fahrt mit dem Aufzug zu den Slums anstatt mit der Tempest wegzufliegen.
  • Jetzt müsst ihr die Händlerin Thrasia finden. Sie befindet sich in der Wetterstation. Das Bild zeigt euch den Fundort dieser.

    Mass Effect Andromeda - Credits farmen: Bis zu 5 Millionen die Minute verdienen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
    Fundort der Händlerin Thrasia auf Kadara. Nehmt genug Geld mit, um den Trick durchzuführen (5.000 Credits sollten reichen).
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Sprecht mit ihr und begebt euch zu dem NavPunkt, den sie euch gibt. Erledigt diese winzige Nebenquest und reist wieder zurück zu Thrasia.
  • Von jetzt an bietet euch die Händlerin wesentlich bessere Preise an. Ihr könnt bei ihr eure Waren teurer verkaufen als kaufen und darin besteht der Trick.
  • Speichert das Spiel (nur sicherheitshalber) und sucht euch die teuersten Mineralien, die sie im Angebot hat. Bei uns war es Titan.
  • Kauft ihre Vorräte auf, sofern euer Geld reicht, und verkauft sie alle wieder an Thrasia. Ihr werdet sehen, wie schnell ihr dabei Credits farmen könnt und wie hoch der Gewinn sein kann, wenn ihr euch das Video oben anseht. Wiederholt ihr das immer wieder, werdet ihr damit Millionen von Credits anhäufen können.
  • Wenn ihr den Vorgang beschleunigen wollt, dann speichert das Spiel nachdem ihr das Titan aufgekauft habt und ladet diesen Speicherstand wieder neu. So werden die Waren der Händlerin aktualisiert und sie hat wieder Titan im Angebot. Das kauft ihr wieder auf, speichert und macht das Ganze nochmal. Je mehr Titan ihr kaufen und verkaufen könnt, umso schneller kommt ihr an die Credits.

Es ist ein etwas aufwendiger Trick, aber wenn man alle Vorbereitungen getroffen hat, geht es schnell. Wir hoffen, dass es auch in Zukunft machbar sein wird. Es ist wahrscheinlicher, dass diese Möglichkeit nicht gepatched wird, als wenn ihr es mit einem Glitch versucht. Sobald wir weitere Ideen finden, wie man bei Mass Effect schnell Geld bekommen kann, werden wir sie auf dieser Seite ergänzen. Habt ihr Ideen, dann hinterlasst sie uns gerne in den Kommentaren.