Sobald ihr bei Mass Effect Andromeda auf Eos angekommen seid, werdet ihr auch hier einige Nebenmissionen zu erledigen haben. Aber keine Sorge, der erste Planet wird euch damit noch nicht überfordern. Zumindest nicht im Rahmen der Heleus-Aufgaben. Wenn ihr wissen wollt, ob ihr noch Heleus-Aufgaben auf Eos abschließen könnt, dann vergleicht die folgenden Nebenquests mit denen, die in eurem Logbuch als abgeschlossen gelten. Findet ihr dort eine nicht, dann ist sie entweder noch aktiv in eurem Logbuch eingetragen oder ihr habt sie noch gar nicht gefunden. Dann könnt ihr euch zu dem angegebenen Fundort begeben, um sie dort anzunehmen. Beachtet dabei die Voraussetzungen, die ihr erfüllen müsst.

Mass Effect Andromeda - Alle Nebenquests: Fundorte und Voraussetzungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 77/871/87
Eos bietet euch nicht viele Heleus-Aufgaben, doch später kommen noch weitere Nebenquests hinzu.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
NebenquestFundort und Voraussetzungen
Das Geheimprojekt•Auf Eos gelandet
•Anlage 1 - Versprechen: Energieversorgung wiederhergestellt
•Datenpad in Anlage 1 untersuchen oder zur Anlage 2 - Beständigkeit begeben
Die Rechnung geht nicht auf•Außenposten auf Eos errichtet und "Benennung der Toten" abgeschlossen
•Mit Verwalter Bell-Scott beim Außenposten sprechen
Ein bleibender Eindruck•Außenposten auf Eos errichtet
•Eos: Seismischen Hammer platzieren (beim Relikt-Monolithen in der Nähe des Außenpostens - Sägezahn-Plateau)
Etwas Persönliches•Auf Eos gelandet
•Anlage 1 - Versprechen: Datenpad am Sammelpunkt auf dem Hügel lesen (in Richtung Osten durch die Schlucht hinter Clancys Gebäude)
Kett und Bain•Der Kett-Einrichtung genähert (nordwestlich von der Mitte der Karte aus gelegen)
•Funknachricht von Bain abfangen
Schockbehandlung•Außenposten auf Eos errichtet
•Auf das Terminal im Außenposten zugreifen (im Forschungsgebäude) und die Einträge aktivieren
Sieg über die Kett•Auf Eos gelandet
•Während "Ein besserer Anfang" die Kett in Anlage 1 besiegen und sich der Kett-Basis nähern.
Bilderstrecke starten
(21 Bilder)

Eos wird übrigens auch Habitat 1 genannt, da es die erste „goldene Welt“ war, die entdeckt wurde. Der Schrecken kam dann mit den radioaktiven Stürmen und den Angriffen der Kett. Diese machten den Planeten für die Aliens aus der Milchstraße unbewohnbar. Nachdem die Initiative zwei Mal versucht hat, Eos zu besiedeln, liegt es jetzt an euch und eurem Pathfinder. Übrigens werdet ihr hier auf euren ersten Architekten treffen. Braucht ihr Hilfe, um ihn zu besiegen, dann folgt dem Link zu unserem Guide.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: