Die vor wenigen Tagen im Internet aufgetauchten Szenen zu Mass Effect Andromeda sind nicht aktuell, wie der bekannte Branchen-Insider shinobi602 via NeoGAF schreibt.

Mass Effect Andromeda - Geleakte Szenen sind schon etwas älter

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Viele Infos hat auch dieser nicht dazu, meint aber, dass die Szenen aus einer Version von Ende 2014 stammen und das Spiel inzwischen gar nicht mehr so aussehe. Darüber hinaus schrieb er, dass Mass Effect Andromeda intern als "spiritueller Nachfolger zu Mass Effect 1" gehandelt wurde.

Folgend könnt ihr euch noch einmal die Szenen anschauen, auch wenn diese nicht das finale Spiel repräsentieren. Es ist allerdings nicht auszuschließen, dass die gezeigte Jetpack-Funktion Einzug halten wird.

Story-Details zum neuen Mass Effect

Mass Effect Andromeda wird voraussichtlich im ersten Quartal 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen. Erst kürzlich berichteten wir über Story-Details, die durch eine offizielle Umfrage preisgegeben wurden.

Demnach geht es in dem Rollenspiel um die menschliche Rasse, die sich auf der Suche nach einer neuen Heimat befindet, in der sie sich niederlassen kann. Dieses Vorhaben wird von einer einheimischen Rasse beeinflusst, die alles daran setzen möchte, die Menschheit in ihrem Bestreben aufzuhalten.

2 weitere Videos

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Mass Effect Andromeda erscheint voraussichtlich im 1. Quartal 2017 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.