Das große Eisen im Gaming-Feuer für das erste Quartal 2017 ist ohne Zweifel Mass Effect Andromeda. Denn die Jünger der ersten Trilogie freuen sich, dass das Rollenspiel endlich zurückkehrt und hoffen auf viele spannende Stunden mit einer neuen Crew. Und nun hat EA eine erste Prognose zu den Verkaufszahlen abgegeben.

Mass Effect Andromeda - EA erwartet drei Millionen verkaufte Einheiten in der ersten Woche

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMass Effect Andromeda
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 77/781/78
Wie gut wird sich Mass Effect Andromeda verkaufen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

EA-Executive Blake Jorgensen sprach im Finanzbericht davon, dass Mass Effect Andromeda im vierten Quartal etwa 30 bis 50 Prozent der gesamten Verkäufe verzeichnen wird. Da das neue Rollenspiel in der letzten Woche dieses Quartals erscheint, müssen diese Zahlen also in sieben Tagen erreicht werden. Der Vorgänger, Mass Effect 3, hat indes insgesamt sechs Millionen Einheiten verkaufen können. Und Electronic Arts rechnet sicherlich mit einem ähnlichen Verkaufserfolg bei Mass Effect Andromeda.

Die Lebensspanne von Mass Effect Andromeda

Mass Effect Andromeda erscheint am 23. März für PC, PS4 und Xbox One. Was nach der Release-Woche und in ferner Zukunft mit dem Spiel passiert, behalten die Entwickler aktuell noch für sich. Denn sie haben sich in dem Finanzbericht noch nicht dazu geäußert, wie lange sie Mass Effect Andromedas profitable Phase einschätzen. Dies wird sich wohl erst abschätzen lassen, wenn die ersten Einheiten verkauft worden sind.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Mass Effect Andromeda ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.