Am 16. März 2017 geht die Trial-Phase zu Mass Effect Andromeda an den Start. Alle Abonnenten von EA- oder Origin-Access haben dann die Gelegenheit, das neue Rollenspiel von BioWare für eine bestimmte Zeit zu spielen. Nun haben die Entwickler auf Twitter darüber gesprochen, wie begrenzt diese Trial zu Mass Effect Andromeda sein wird.

Mass Effect Andromeda - Details zur Trial-Phase mit EA- und Origin-Access

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMass Effect Andromeda
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 77/781/78
Neue Details zur Trial von Mass Effect Andromeda.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach könnt ihr den Singleplayer nur bis zu einem bestimmten Punkt spielen. Danach bleibt die Kampagne von Mass Effect Andromeda für euch verschlossen. Ihr könnt lediglich den Planeten, auf dem die Mission spielt, weiter erkunden oder das Spiel für mehr Erfahrungspunkte neu starten. Außerdem steht euch dann noch der Multiplayer-Part von Mass Effect Andromeda zur Verfügung. In diesem soll es keine Inhalts- oder Level-Beschränkungen geben. Nach insgesamt zehn Stunden Spielzeit - unabhängig vom Modus - wird die Trial-Phase zu Mass Effect Andromeda dann beendet und ihr müsst auf den offiziellen Start warten.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Der neue Standard?

So ähnlich wurde es bereits bei Battlefield 1 gehandhabt. Der Shooter bot in seiner Trial-Phase lediglich das erste Kapitel der Singleplayer-Kampagne, aber keine Beschränkungen im Multiplayer. Vermutlich wird EA in Zukunft immer wieder das Access-Programm durch frühe Zugänge in den Mittelpunkt rücken und für neue Abonnenten attraktiv machen.

Mass Effect Andromeda ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.