Mass Effect 4 (nicht der offizielle Titel) wird einige Referenzen bezüglich der Original-Trilogie bieten, wie BioWares Aaryn Flynn im Rahmen der E3 2014 verriet.

Mass Effect 4 - Neuer Teil nimmt Bezug auf Trilogie

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 8/101/10
Kroganer werden auf jeden Fall zurückkehren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ins Detail könne man derzeit nicht gehen, aber das Team habe eine "wirklich coole Idee" dafür, wie es weitermachen werde. Die Trilogie soll eigenständig bleiben, gleichzeitig aber verspricht man Anspielungen für Fans, welche die Trilogie gespielt haben.

Was das nun genau bedeutet, das bleibt noch unklar. Bereits in der Vergangenheit machte BioWare entsprechende Andeutungen, dass es einige Bezüge geben könnte. Nicht bekannt ist zudem, zu welchem Zeitpunkt das neue Mass Effect angesiedelt ist.

Da BioWare hier aber von Anspielungen auf die Trilogie spricht, darf man sicherlich entweder ein Spiel im gleichen Zeitrahmen wie die ersten drei Ableger oder eben zeitlich danach angesiedelt erwarten.

Laut Flynn werde man über all das jedoch bald sprechen. Dass Commander Shepard sowie dessen Begleiter nicht auftauchen, ist schon länger bekannt. Flynn zufolge werden aber definitiv bekannte Rassen zurückkehren, darunter natürlich auch die Kroganer, wie im ersten Material zu dem Spiel zu sehen ist.

Die Fans jedenfalls sollen überrascht davon sein, wie weit man mit dem neuen Mass Effect wirklich gehe.

Ein weiteres Video

Mass Effect 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.