Auch wenn es daran wohl keine Zweifel mehr gab, so kommt die Bestätigung von BioWares Senior Development Director Chris Wynn: das nächste Mass Effect wird einen Multiplayer haben.

Mass Effect 4 - BioWares Sci-Fi-Rollenspiel mit Multiplayer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
Das neue Mass Effect wird einen Multiplayer haben - in welcher Form, bleibt aber noch unklar.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Via Twitter schrieb er, dass er einen "exzellenten Producer" brauche, um die Online-Komponente für das nächste Mass Effect zu formen. Passend dazu veröffentlichte er einen Link zu dem Jobangebot, wonach der neue Mitarbeiter unter anderem die Erwartungen der Fans richtig an das Team weitervermitteln müsse. Er solle die Stimme der Spieler sein.

Während der Tweet von Wynn nur von "online" spricht, so ist in der Stellenausschreibung noch einmal direkt von "Multiplayer, verbundenen Erlebnissen und Online-Features" die Rede. Die Vision des Mehrspielers müsse dabei die Ziele der Projektführung respektieren.

Bereits in der Vergangenheit deutete BioWare an, dass der Fokus eher auf einen "kooperativen Multiplayer" statt einen "kompetitiven Multiplayer" liege.

Das neue Mass Effect – wie auch immer es sich am Ende nennen wird – dürfte schon recht weit fortgeschritten sein, wenn jemand gesucht wird, der das Multiplayer-Team leitet.

Wann es auf den Markt kommen wird, bleibt unklar. Gerüchten zufolge frühestens 2016.

Mass Effect 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.