Wer wissen möchte, welche Charaktere Commander Shepard bis zum bitteren Ende folgen werden bzw. wer überhaupt so alles im Squad mit dabei sein wird und welche Romanzen es geben wird, wird das letztendlich wohl frühestens erst in Mass Effect 3 erfahren.

Mass Effect 3 - Wegen Spoiler: BioWare will nicht alle Squad-Mitglieder und Romanzen enthüllen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 172/1781/178
Hier sieht man Garrus an der Seite von Shepard - er kehrt als Squad-Mitglied also zurück
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie BioWares Casey Hudson erklärte, wolle man nicht alle möglichen Squad-Charaktere nennen, da diese einfach ein großer Teil der Story wären. Zudem handele es sich bei Mass Effect 3 um eine Kriegsgeschichte, was somit auch keinen Sinn ergeben würde.

Einige Charaktere könnten dem Team beitreten, einige Charaktere könnten aber auch sterben - und wenn man nun wisse, wie das so alles funktioniert, würde das Teile der Story verraten.

Laut Hudson werden sämtliche Charaktere in Mass Effect 3 zurückkehren und sie sind auch ein Teil der Story - aber eben nicht zwangsweise Teil des Squads. Sie machen in der Welt ihr eigenes Ding - so wie Liara in Mass Effect 2 beispielsweise, die der Crew (abgesehen vom DLC) nicht beitritt.

Auf die Frage, welche Story denn so unheimlich toll wäre, weil man nicht wissen solle, ob man etwa mit Liara wieder eine Romanze eingehen könne, antwortete Hudon: "Es ist eine Kriegsgeschichte. Sie ist im Vergleich mit dem Story-Gerüst von Mass Effect 2 etwas anders, das ja mehr eine Art "Sammler-Geschichte" bot[...]. Es ist eher vergleichbar mit dem Gerüst aus Mass Effect 1, wo es ein bisschen von einer Entdeckungs-Story, ein bisschen von einer Verfolgungs-Story und ein klein wenig von einer Erkundungs-Story gab."

Mass Effect 3 ist für PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 30. November 2012 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.