Auf der E3 zeigte BioWare in Mass Effect 3 die Möglichkeit, via Sprachsteuerung die von der KI gesteuerten Team-Mitglieder zu befehligen. Hinzu kommt, dass man in den Dialogen die gewünschten Antworten selbst ansprechen kann und somit nicht mehr mit dem Controller auswählen muss.

Mass Effect 3 - Sprachsteuerung nur auf der Xbox 360

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 169/1781/178
Garrus darf natürlich nicht fehlen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch dieses Feature wird nicht allen Spielern zugänglich sein. Wie BioWare Executive Producer Casey Hudson gegenüber Kotaku bestätigte, wird die Spracherkennung in Mass Effect 3 nur auf der Xbox 360 möglich sein.

Der Grund liegt bei der Hardware: Kinect übernimmt die Berechnungen der Spracherkennung selbst, die Konsole muss keine Rechenarbeit leisten. Bei normalen Mikrofonen hingegen sei ein solches Feature viel schwerer zu realisieren.

Vielleicht aber kommen ja auch die PC-Spieler in den Genuss. Immerhin veröffentlichte Microsoft bereits offizielle PC-Treiber für Kinect. Erscheinen wird Mass Effect 3 übrigens am 8. März, wie BioWare vor wenigen Tagen bekannt gab.

Mass Effect 3 - E3-Eilmeldung: Die Erde wird angegriffen28 weitere Videos

Mass Effect 3 ist für PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 30. November 2012 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.