Der erst vor wenigen Tagen bzw. gestern (PS3) veröffentlichte Patch zu Mass Effect 3 sorgt für einige Probleme auf den Konsolen. Vor allem aber die Xbox-Variante soll davon betroffen sein.

Mass Effect 3 - Patch sorgt für Probleme

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/27Bild 152/1781/178
Sollte Mass Effect 3 bei euch ohne Probleme laufen, dann ladet den Patch vorerst nicht herunter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut BioWare seien die Probleme bereits bekannt und man arbeite diesbezüglich auch an einem neuen Patch. Wann man mit diesem rechnen kann, wurde allerdings noch nicht verraten. Sobald man den aktuellen Patch heruntergeladen hat, kann es passieren, dass man nicht mehr in das Hauptmenü gelangt.

Grund dafür scheint eine Endlosschleife bei dem Versuch zu sein, die EA-Server zu kontaktieren. Dadurch ist es auch möglich, dass die Konsole direkt abstürzt. Wie in manchen Foren zu lesen ist, kann man das Problem hin und wieder umgehen, indem man ganz einfach die Internetverbindung trennt bzw. sich bei Xbox Live ausloggt und dann das Spiel startet.

Sollte das nicht helfen, wird auch das Löschen des Chaches als mögliche Lösung genannt. Und auch das Starten mit dem zweiten Datenträger oder einfach nur abwarten, bis irgendwas passiert, könnten eine Lösung sein.

Der Patch wurde im Rahmen mit dem Resurgence-DLC veröffentlicht, der zwei neue Maps und sechs neue Charaktere für den Multiplayer mit sich bringt.

Mass Effect 3 ist für PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 30. November 2012 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.