Auf der Citadel gibt es so einige zusätzliche Mini-Missionen. Mal ist es erforderlich, dass ihr einen Planeten scannt und ein Objekt findet, zu dem es nun den Besitzer zu finden gilt. Manchmal könnt ihr aber auch den Unterhaltungen der Citadel-Bewohner lauschen und so von ihren Nöten und Sorgen erfahren. kehrt regelmäßig auf die Station zurück, um eure gefundenen Artefakte abzugeben, oder neue Missionen zu erhalten.

Citadel: Reaper-Code-Fragmente

Nach der Mission "Priorität: Citadel II" könnt ihr auf der Ebene der Botschaft eine Asari belauschen, wie sie von den Fragmenten spricht und habt nun die Möglichkeit, sie für sie zu finden. Besucht hierfür die Botschaft und sucht das Spectre-Büro auf. Am Terminal könnt ihr die erforderlichen Codes kaufen (Auch per Fernzugang von der Normandy aus möglich).

Citadel: Chemische Behandlung

Besucht nach der Mission "Priorität: Citadel II" die Krankenstation. Zwei Ärzte unterhalten sich hier über eine Patientin, die nach dem Cerberus-Angriff wahrscheinlich sterben wird. Ihr müsst eine alternative Behandlung finden um ihr zu helfen.

Mass Effect 3 - Wii U Trailer28 weitere Videos

Ihr findet den Behandlungsplan ganz zu Beginn der Mission "N7: Treibstoffreaktoren".

Citadel: Cerberus-Gift für Turianer

Auch diese Mission ist erst möglich, wenn ihr "Priorität: Citadel II" abgeschlossen habt. Belauscht das Gespräch eines salarianischen Arztes auf der Krankenstation, um zu erfahren, dass die Citadel dieses spezielle Gift sucht. Das Gift selbst befindet sich auf dem Planeten Gellix und kann während der Mission "Arrae: Ehemalige Cerberus-Wissenschaftler" gefunden werden.

Citadel: Asari-Witwe

Im Laufe der Mission "Kallani: Ardat-Yakshi-Kloster" untersucht ihr die Leichen einiger Asari. Eine davon hat diese Aufnahme für ihre Frau dabei. Die Dame hält sich auf der Citadel auf (Präsidiumsunterhaus), zwischen dem Bereich des Gerichts und dem Meridian-Marktplatz.

Citadel: Medigel-Sabotage

Sucht im Anschluss an die Quest "Priorität: Rannoch" das Flüchtlingslager auf der Citadel auf und sprecht dort mit dem Arzt in Frachtraum: B um zu erfahren, dass die Medigel-Spender sabotiert wurden. Nun müsst ihr sie aufsuchen und reparieren. Einer findet sich bereits ein paar Meter weiter an, zwischen Frachtraum: B und Frachtraum: A.

Den nächsten findet ihr direkt in Frachtraum: A, neben Sayn. Ganz am Ende von Bucht E28 findet ihr einen weiteren und in Frachtraum: C den Vierten. Kehrt nun zu dem Arzt zurück und berichtet ihm von der erfolgreichen Reparatur.

Citadel: Medizinische Vorräte

Im Laufe der Zeit (Nach Mission: Priorität: Citadel II) möchte die Ärztin mit euch auf der Normandy sprechen. Wenn ihr sie besucht erfahrt ihr von den Flüchtlingen auf der Citadel, die über militärmedizinische Vorräte verfügen.

Um mit ihnen zu verhandeln solltet ihr in das Flüchtlingslager auf der bekannten Station reisen. Sucht nun Tactus im Frachtraum: B auf und sprecht ihn darauf an. Entscheidet euch nun, ob ihr zuvorkommend oder bedrohlich mit ihm verhandelt. Für eine gute Einigung empfiehlt sich jedoch der erste Weg.

Tipp: Denkt darüber nach, Tactus erst aufzusuchen, wenn sich euer Ruf bis zur zweiten Linie gefestigt hat. Dann stehen euch besondere Antworten zur Verfügung, die euch bessere Lösungen versprechen.

Citadel: GX12-Thermorohr

Nach der Hauptquest "Priorität: Tuchanka" wird Chief Engineer Adams euch verraten, dass die Normandy dringend dieses Thermorohr benötigt, damit es nicht zu einer Katastrophe auf der Normandy kommen kann. Ihr sollt auf der Citadel nach dem guten Stück Ausschau halten.

Ihr findet das spezielle Gerät im Präsidiumsunterhaus, bei Elkoss Combine-Arsenalvorräte.

Citadel: Verwundeter Batarianer

Wenn ihr im Anschluss an die Quest "Priorität: Citadel II" das Präsidiumsunterhaus aufsucht, könnt ihr das Gespräch eines Mannes und einer Frau belauschen. So erfahrt ihr, dass einer der Flüchtlinge vielleicht ein gesuchter Terrorist ist. Ihr solltet der Sache nachgehen.

Besucht den Kranken Mann bei den Frachträumen im Flüchtlingslager und bittet die Krankenschwester um ein Gespräch mit ihm. Ihr könnt dem Alien beim sterben helfen (Positive Entscheidung) oder die Schwester rufen (Negativ). So oder so ist damit diese Mini-Quest abgeschlossen.

Citadel: Fossiler Kakliosaurier

Besucht im Anschluss an die Mission "Priorität: Citadel II" das Präsidiumsunterhaus. Im Bereich der Apartments könnt ihr das Telefongespräch eines Salarianers hören, der ein solches Urzeitmonster sucht. Scannt dafür den Planeten "Intai´sei", im System "Phoenix", welches sich im "Argos Rho" befindet. Letzteres ist nach der Mission "Priorität: Geth-Schlachtschiff" anwählbar.

Citadel: Banner des Ersten Regiments

Diesen Banner findet ihr, wenn ihr im "Apien-Kranz" den Planeten Castellus scannt. Nun braucht ihr nur noch jemanden, der euch dieses Ding abnimmt. Reist dafür zur Citadel und sucht das Purgatory auf. In einer Ecke sitzen einige Turianer, die viel Geld für dieses Objektbezahlen.

Natürlich könnt ihr auch zuerst das Gespräch der Gruppe belauschen und im Anschluss den Banner besorgen.

Citadel: Cerberus-Verschlüsselungen

Diese Mission könnt ihr annehmen, wenn ihr "Priorität: Horizon" abgeschlossen habt. Ein C-Sicherheitsbeamter auf der Citadel, nahe Donnels Büro, braucht die Codes gegen mögliche Cerberus-Angriffe.

Ihr findet die Verschlüsselungen im Laufe der Mission "N7: Kommunikations-HUB". Sucht auf dem Terminal, vor der Anlage nahe der großen Antenne und bringt sie dann zu besagten C-Sicherheitsbeamten.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: