Sprecht im Anschluss an die Quest "Priorität: Citadel II" mit Spezialistin Traynor auf der Normandy. So erfahrt ihr von den geflohenen Cerberus-Wissenschaftlern, die möglicherweise beim Bau der Protheaner-Superwaffe mithelfen können.

Um sie zu finden, müsst ihr nach Minos-Ödland reisen und dort das System "Arrae" anfliegen. Landet nun auf dem Planeten Gellix, um die Mission zu starten.

Sobald ihr gelandet seid, geht in Deckung und schaltet die Cerberus-Soldaten auf dem Weg aus. Lauft im Anschluss weiter vor und wendet euch nach links. Die feindlichen Truppen könnt ihr wunderbar aus der Entfernung erledigen. Überquert im Anaschluss den Platz und sprecht mit Jacob hinter der Barrikade.

Mass Effect 3 - Wii U Trailer28 weitere Videos

Wartet die folgende Sequenz und die Gespräche ab, sprecht dann als erstes mit einem der Opfer zu eurer Rechten. Lauft weiter oben an Archer vorbei und untersucht die beiden Datapads. Sprecht im Anschluss mit Dr. Archer. Geht im Anschluss, wenn ihr alles erfahren habt, was ihr wissen wolltet, durch die Tür links von ihm.

Schnappt euch neben der Mod-Station das Sturmgewehr Magazin-Upgrade und geht rechts die Treppe hoch. Lauft durch die Tür, packt euch das Medigel und geht weiter hoch. Nach dem Gespräch solltet ihr zurücklaufen und euch die Turianer Toxin-Daten schnappen (Mission: "Cerberus-Gift für Turianer").

Geht nun in das Nebenzimmer (Krankenstation) und schnappt euch die Kassa-Fabrication-Beinschienen. Außerdem gibt es in dem ganzen Bereich noch mehrere Datapads. Sprecht nun noch mit Jacob, um mehr über seinen Hintergrund zu erfahren, und geht dann im Nebenraum durch die einzige Tür.

Folgt dem Gang und klettert an seinem Ende die Leiter empor; der Bildschirm wechselt und ihr seid in einem neuen Bereich.

Folgt erneut dem Gang und wechselt an seinem Ende zu Fernkampfwaffen. Schaltet nun hinterrücks die Cerberus-Agenten aus. Wenn möglich erst die Techniker, um das Aufstellen von Geschützen zu verhindern. Sollten die Gegner dennoch Geschütze aufgestellt haben, schaltet diese zuerst aus.

Geht nun weiter und springt auf der anderen Seite des Platzes runter. Schaltet hier zuerst den Techniker rechts von euch aus. Für die Gegner, die nun links von euch stehen, eignen sich alle Kräfte gut, die Flächenschaden machen. Die Gegner stehen eng beisammen und können sich schlecht verteilen.

Aktiviert nun den Telemetrie-Override und nehmt euch daneben das Medigel. Geht wieder in Deckung und wehrt die nächste Cerberus-Welle ab. Lauft nun zurück und springt über die Kisten wieder nach oben; beschießt die Gegner am besten schon, wenn sie gerade per Shuttle abgesetzt werden. Ansonsten setzt auf Nahkampfwaffen und bleibt in Bewegung.

Arbeitet euch nun langsam nach vorne und erledigt alle sichtbaren Gegner. Lauft nach vorn und klettert auch hier über die Kisten nach oben. Überquert nun den Platz zu seinem Ende. Klettert selbst einen der beiden Türme nach oben und aktiviert das Flakgeschütz-Zugangssteuerpult.

Lauft danach auf die andere Seite, schnappt euch das Datapad und das Medigel und aktiviert auch das zweite Pult. Lasst einen geeigneten Kandidaten (zum Beispiel EDI) zurück, um die Reparatur durchzuführen, und wehrt selbst die gegnerischen Wellen ab. Geht neben dem Pult in Deckung und konzentriert das erste Feuer auf die Phantom-Einheit.

Alternativ könnt ihr auch links an das montierte Geschütz und ein wenig für Bombenstimmung sorgen. Überlasst in dem Fall eurem zweiten Verbündeten die Verteidigung der oberen Ebene und konzentriert euch auf die anrückenden Soldaten unter euch. Aktiviert im Anschluss erneut das zweite Pult und reaktiviert so die Geschütze.

Im Anschluss gebt ihr an der Evakuierungskonsole den Befehl, den Planeten zu verlassen. Vorher habt ihr noch mal die Chance, alle Datapads einzusehen. Gebt im Anschluss den Befehl.

Im Anschluss geht es in den Kampf gegen weitere Cerberus-Truppen. Zieht euch erst mal weiter zurück und sucht euch Deckung auf der anderen Seite der Treppe. Hier könnt ihr euren Gegnern gut Paroli bieten. Lauft im Anschluss die Treppe runter und geht durch die Tür. Erledigt in der Shuttle-Bucht schnell die Soldaten rechts von euch und wartet, bis das große Hangartor sich öffnet.

Versucht nun schnell Boden gut zu machen und draußen hinter den Kisten in Deckung zu gehen. Versucht die hier stationierten Gegner und ihre Verstärkung aus der Entfernung aufs Korn zu nehmen. Nutzt eure Kräfte, um sie auf Abstand zu halten, und schaltet dann einen nach dem anderen aus.

Mit dem dritten Shuttle werden erneut Phantome abgeworfen. Keine Frage: Kümmert euch zuerst um die! Anschließend gibt es den bekannten Endkampf gegen einen Atlas. Verbarrikadiert euch so weit wie möglich bei dem Hangar und beschießt den Mech mit allem, was ihr habt. Lasst einen eurer Verbündeten zuvor den Techniker eliminieren und zerlegt den Atlas dann mit vereinten Kräften.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: