Mass Effect 3 - Erste Screenshots aus dem Story-DLC From Ashes
Bild 1/6
415982_378891405464125_110455108974424_1410806_1732630801_o.jpg:
Kommentare (8)
Gastkommentare sind für diesen Beitrag gesperrt. Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben.
Slaberschdu
#8
Keiner von Euch hat Mass Effect 3 gespielt aber Urteilen könnt ihr schon alle über den Umfang des Spiels? Typische Dummbabbler ... Früher ^^ ja Früher musst ich mir nicht auf jeder Webseite die unqualifizierten Meinungen hohler Nüsse aus aller Welt anschauen, da hatte man wenigstens nur das dumme Geschwätz aus der unmittelbaren Umgebung und die Hoffnung das nicht jeder so ist. Heute weiß man das die Hoffnung vergebens war.

Mass Effect war bis dato eine der besten Spiele in den letzten Jahren. Nicht weil es besonders gut aussieht, oder besonders viel Gore hat, oder besonders innovativ war, sondern weil es schlicht weg einfach den Spieler auch emotional fordert und alles in allem sehr stimmig ist. Und wer ließt und Geduld hat, hat nebenbei noch eine riesen Geschichte rund um eine von Bioware erschaffene Galaxie bekommen.

Aber wie ich das hier als ma so lese haben die meisten wohl die Birne wieder mal auf Belüftung gestellt und brabbeln unnützes Zeug!
Antworten | Zitieren
0
Beshepard
#7
Ich finde DLCs (besonders die von Bioware) eh viel zu teuer. Auf die paar Missionen kann ich auch verzichten. Mass Effect ist meiner Meinung nach eh nicht dass Megagame wie es immer dargestellt wird, nach ca. 30-40 Spielstunden hab ich ehe genug. Ist mir einfach zu linear vom Levelaufbau und iwi immer das gleich, vom anfang des Schlauchlevels zum Ende rennen und dann was aktivieren oder einsammeln und immer hinter jeder sinnlos in Gegend rumstehenden Kiste in Deckung gehen. In Sachen Storyinszenierung hats Bioware schon raus, aber richtig geile Spielwelten konnten die noch nie bauen. wenn ich da an Dragon Age denke, auch Baldurs Gate und Kotor sah irgendwie immer komisch aus.
Antworten | Zitieren
1
Kami
#6
OMG....hätten sie den DLC Collectors Edition exklusiv gelassen, dann hättet ihr auch rumgeheult. Is doch egal wie sie es machen. Es heulen immer welche rum.
Antworten | Zitieren
1
Elunir
#5
Naja zur Haupthandlung wird der Protheaner wohl eher nicht gehören, weil wie jemand von Bioware sagte das Spiel sich um die Reaper dreht und nicht die Protheaner. Mir wär das mit dem DLC eigentlich egal, wenn es so gehandhabt würde wie bei ME 2 etc. das man den DLC dazubekommt wenn man es sich zu Release bestellt. Aber das war ja anscheinend nur ne Maßnahme um den Gebrauchthandel einzuschrenken, und da es den mit Origin ja nicht mehr gibt. Braucht man anscheinend ja auch keinen kostenlosen Content mehr, sondern verlangt 10 € dafür was bei vorherigen Biowaretiteln umsonst war.
Das regt mich halt auf.
Antworten | Zitieren
0
Bloodwalker
#4
Mit DLC hätte ich ja an und für sich kein Problem wenn er nicht zur Haupthandlung gehört und vor allem wenn er mit angemessenem Abstand erscheint.... Das hier pervertiert ja alles, das Spiel ist nichtmal raus und da wird einem schon fertiger Spielinhalt gezeigt den man aber nichtmal beim Kauf dabei hat sondern zusätzlich bezahlt werden muss -.-
Antworten | Zitieren
1
Elunir
#3
Tja da ist mMn leider hauptsächlich das Internet Schuld, heute kann man halt eben nen Patch oder DLC raushauen und man lädt ihn sich, fertig. Früher musste das Spiel halt ziemlich Bugfrei sein da es schwieriger war die Patches etc. unter die Leute zu bringen.
Antworten | Zitieren
0
ghostwriter2
#2
Früher, ja früher; da waren die Zeiten noch anders. Da hat der Hersteller versucht, das Spiel fertig zu machen, mit allem was dazu gehört. Dann gab es zusätzlich add-ons, die auch noch add-ons waren. Da war ein Vollpreis auch berechtigt.

Heute wird ein halbfertiges Spiel hergeworfen - auch zum Vollpreis. Und den rest, den es früher auch im Spiel gab, darf man sich heute dazu kaufen. Und die allgemeinheit akzeptiert es auch *staun*.
Antworten | Zitieren
0
Elunir
#1
HAHA, unnötiger Kommentar, HAHA
Antworten | Zitieren
1

Alle 8 Kommentare anzeigen