Während des SXSW-Events in Austin, Texas, wurden neue Details zum Mass-Effect-Anime bekannt. In Nordamerika steht zudem eine neue iOS-App zum Download bereit.

Mass Effect 3 - 'Datapad'-iOS-App verfügbar, Infos zum Anime-Film

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 172/1781/178
James Vega spielt die Hauptrolle im Anime
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Anime, welcher von Funimation produziert wird, wurde bereits im vergangenen Jahr ohne viel Details angekündigt. In einem Interview mit DailyMotion verrät Justin Rojas, dass der Film mit dem Namen "Mass Effect: Paragon Lost" die Hintergrundgeschichte von James Vega erzählt. Denn er habe einige epische Dinge erlebt, von denen wir bislang nichts gehört haben.

Eine Veröffentlichung ist für den Herbst geplant, im Video-Interview, das ihr hinter dem Quellenlink findet, werden einige Konzeptzeichnungen gezeigt. Der sich ebenfalls in Arbeit befindende Film Dragon Age: Dawn of the Seeker wird in den USA Ende Mai erscheinen.

Bereits erhältlich ist dafür die kostenlose iOS App „Mass Effect 3 Datapad“. Diese beinhaltet die Codex-Datenbank aller drei Spiele, außerdem erhalten Nutzer Nachrichten aus dem Alliance News Network und von Charakteren aus dem Spiel.

Mithilfe des enthaltenen „Galaxy at War“-Spiels, kann zudem die Galaktische Bereitschaft in Mass Effect 3 erhöht werden. Dazu müssen Flottenverbände zu Kriegsschauplätzen geschickt und so Missionen erfüllt werden.

Die Datapad-App ist momentan nur in Nordamerika verfügbar, sollte aber bald auch im deutschen App Store zu finden sein.

Mass Effect 3 ist für PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 30. November 2012 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.