Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass BioWare derzeit eine Abstimmung laufen hat, bei der die Spieler ihren Favorit der weiblichen Shepard wählen können.

Mass Effect 3 - Blonde FemShep ist Favorit, Unreal Engine wird ordentlich aufgebohrt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMass Effect 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 178/1791/179
Shepard Nummer 5 wird das Voting offenbar gewinnen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Siegerin soll für das Marketing von Mass Effect 3 verwendet werden, um den männlichen Shepard zu unterstützen. Insgesamt sechs verschiedene FemShep-Modelle stehen zur Auswahl, wobei bereits jetzt ein Trend zu erkennen ist.

Die blonde FemShep liegt mit 26.885 Likes deutlich vorne, die anderen schaffen es auf maximal 10.000 Likes. Ob jetzt noch eine Wende kommen wird, bleibt eher unwahrscheinlich, außer ihr habt 15.000+ Accounts auf Facebook.

Unterdessen bestätigte BioWare nochmals, dass man technisch einige Änderungen an der Unreal Engine 3 vorgenommen habe. Vor allem das Cinematic-System sei vollständig überarbeitet worden, wobei BioWare den Spielern vermitteln möchte, dass sie einen interaktiven Film spielen.

Zudem sollen die Zwischensequenzen und das Gameplay nahtlos ineinander übergehen, ohne dass man quasi aus dem Geschehen herausgerissen wird. Aber auch der Sound wurde stark überarbeitet, extra dafür holten sie sich Hilfe bei DICE. Und mit Clint Mansell (Black Swan) schaffte es sogar ein neuer Komponist an Board.

Mass Effect 3 ist für PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 30. November 2012 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.