Wer in Mass Effect seiner Meinung nach die richtigen Entscheidungen getroffen hat, darf sich im zweiten Teil auf verschiedene Auswirkungen freuen. Das setzt aber den Spielstand der PC- bzw. Xbox 360-Version voraus. Doch was ist, wenn der Spielstand mittlerweile gelöscht wurde und man das Spiel nicht noch einmal durchspielen möchte?

Mass Effect 2 - Was passiert, wenn der alte Spielstand weg ist?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 159/1651/165
Mit Mass Effect 3 ist erst 2011 / 2012 zu rechnen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für dieses Problem hat sich BioWare ein interessantes Feature ausgedacht. BioWare-Chef Ray Muzyka verriet, dass man in bestimmten Fällen eine oder auch mehrere Fragen gestellt bekommt, die etwa sein können: "An was erinnerst du dich noch? Was hast du zu dem Zeitpunkt damals gemacht? Was ist dort passiert?" Somit könnt ihr mehr oder weniger einige frühere Entscheidungen "rückgängig" machen oder erneut eine identische Situation für Mass Effect 2 erschaffen, die ihr am Ende von Mass Effect hattet.

Auch wenn offiziell keine Version für die PlayStation 3 geplant ist, so könnte man dort immerhin durch das Fragesystem direkt im dritten Teil einsteigen, ohne dass BioWare die ersten beiden Teile für Sonys Konsole entwickeln müsste.

Vor wenigen Tagen berichteten wir übrigens auch über Entscheidungen und Auswirkungen in Mass Effect 3. Dort sollen alle Entscheidungen aus dem ersten und zweiten Teil zusammenfließen und eine größere Rolle einnehmen.

Mass Effect 2 ist für PC, Xbox 360 und seit dem 20. Januar 2011 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.