Heute in einer Woche bricht Commander Shepard mit seiner Crew zu einer neuen Mission auf. Habt ihr das Ende erreicht und alle Quests erledigt, könnt ihr im Laufe der kommenden Monate mehrere Downloadinhalte herunterladen, um euch die Zeit bis Mass Effect 3 zu verkürzen, dessen Entwicklung ja nicht mehr so lange andauern soll, wie es beim zweiten Teil der Fall war.

Mit welchem Team ihr Missionen bestreitet, bleibt euch überlassen.

Wie BioWares Greg Zeschuk jetzt in einem Interview mit Kotaku verriet, wird es nach der Trilogie mit Mass Effect weitergehen: "Wir werden das Franchise auch weiterhin verwenden, um weitere Spiele zu entwickeln. Glaubt mir, wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns, während wir an Mass Effect 3 werkeln. Wer von euch Mass Effect liebt, darf sich in Zukunft auf mehr Mass Effect freuen.", so Zeschuk.

Es ist allerdings davon auszugehen, dass dies nicht mehr auf der Xbox 360 passieren wird, denn erst gestern sagte Zeschuks Kollege Casey Hudson, dass mit Mass Effect 3 gleichzeitig das letzte Mass Effect für die aktuelle Xbox-Generation erscheinen wird.

Weiterhin bestätigte Zeschuk den Charakterimport aus Mass Effect 2, der im dritten Teil wieder mit dabei sein. Und der wird natürlich etwas pompöser ausfallen, denn Entscheidungen aus dem ersten Teil werden auch Einfluss in Mass Effect 3 haben. Es soll sich sogar teilweise so anfühlen, als habe der Spieler selbst einige Dinge im Spiel geschaffen.

Mass Effect 2 - Launch Trailer33 weitere Videos

Mass Effect 2 ist für PC, Xbox 360 und seit dem 20. Januar 2011 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.