Bei einem solchen Produktionsaufwand, wie er für Mass Effect 2 betrieben wird, vergisst man neben der Hochglanzgrafik und den angepriesenen neuen Features nur allzu gern die hochkarätigen Sprecher, die den Charakteren Leben einhauchen. Für Mass Effect 2 haben sich diverse schwer talentierte Persönlichkeiten aus Hollywood eingefunden, um genau das zu tun.

Mass Effect 2 - Geballte Sprachprominenz

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 163/1651/165
Sieht gut aus, klingt gut - Mass Effect 2
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zu der Riege von Schauspielern zählt unter anderem Martin Sheen (Apocalypse Now), der den Unbekannten sprechen wird, den Anführer einer Pro-Menschen Guerilla, Tricia Helfer (Battlestar Galactica) haucht EDI, der KI-Stimme der neuen Normandy Leben ein, Michael Dorn (Worf aus Star Trek) spricht Gatatog Uvenk und Carrie-Anne Moss (Trinity aus Matrix) hören wir als Aria T’Loak, die kriminelle Herrscherin des Planeten Omega.

Wer angesichts solcher Größen daran denkt, aus Protest nach Amerika auszuwandern, dem sei gesagt: Nicht so schnell! Auch die deutsche Version muss sich nicht verstecken, hier hört man u.A. die deutschen Stimmen von Drew Barrymore, John Cleese und Angelina Jolie. Sheperds Stimmen werden von denselben Sprechern wie im ersten Teil übernommen.

„Den Spieler emotional in die Geschichte einzubinden, gehört zum Grundanspruch von BioWare und die erstklassigen Sprecher in Mass Effect 2 helfen dabei, dieses Ziel zu erreichen”, sagt Ray Muzyka, Mitbegründer von BioWare, „Für ein mitreißendes Erleben der Geschichte in den Spielen von BioWare sind glaubhafte, starke Figuren unerlässlich und wir haben ein großartiges Ensemble zusammengestellt, das die hohe Messlatte des ersten Mass Effect sogar noch übertrifft!”

Mass Effect 2 ist für PC, Xbox 360 und seit dem 20. Januar 2011 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.