Schon vor einiger Zeit verriet BioWare ein paar Details über die DLC-Pläne zum potentiellen Rollenspiel-Hit Mass Effect 2. In einem Interview mit Joystiq ging Firmen-Chef Greg Zeschuk nochmals kurz darauf ein. Laut Zeschuk war der DLC für den ersten Teil nicht optimal genug, was vor allem mit dem Entwicklungs-Beginn erst nach der Fertigstellung des Spieles zu tun hatte.

Mass Effect 2 - BioWare: "DLC wird derbe reinhauen"

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 161/1651/165
Shepard flirtet im zweiten Teil auch mit den Frauen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So ist BioWare mittlerweile der festen Überzeugung, dass man schon während des Entwicklungsprozesses des eigentlichen Spieles Downloadinhalte berücksichtigen und einplanen sollte. Das war bei Mass Effect während der Entwicklung nicht der Fall. Daher wird an dem DLC für Mass Effect 2 parallel bereits kräftig gewerkelt, so dass später keine Probleme auftreten.

"Das ist unsere Strategie für Dragon Age: Origins und auch unsere Strategie für Mass Effect 2. Wir haben in der Vergangenheit viel gelernt und wir haben Downloadinhalte für Dragon Age und Mass Effect 2, die richtig derbe reinhauen werden. Wir können ihn [den DLC] größtenteils bereits spielen und bei einigen Dingen aus dem DLC können wir schon sagen: "Wow, das ist richtig cool.", so Greg Zeschuk.

In Kürze erscheint übrigens auch ein neuer beeindruckender Trailer zu Mass Effect 2, der euch vor lauter "Awesomeness" den Boden unter den Füßen wegziehen wird. Den Trailer findet ihr zu gegebener Zeit bei uns.

Mass Effect 2 ist für PC, Xbox 360 und seit dem 20. Januar 2011 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.