Zehn, neun, acht: Seit einer ganzen Weile läuft nun schon der Release-Countdown von Biowares Science-Fiction-Rollenspiel Mass Effect im Raumzeitkontinuum der terrestrischen Gerüchteküche immer wieder ab - um allerdings sodann gleich von neuem zu beginnen.

Sieben, sechs, fünf: So schienen die Tage bis zum Erscheinen eigentlich bereits im Februar gezählt, als Dr. Ray Muzyka, einer der Gründer des Entwicklerstudios, in einem Interview verlautbaren ließ, dass der sehnsüchtig erwartete Titel mittlerweile in die heiße Phase der Programmierung eingetreten sei.

Vier, drei, zwei: Direkt danach kühlte sich jedoch die Debatte um ein genaues Datum zunächst merklich ab, bis schließlich im März ein jetzt angeblich für den 22. Juni festgesetzter Releasetermin die Gemüter abermals vor Vorfreude erhitzte.

Eins: Leider bewahrheitete sich auch in diesem Fall letztlich das ungeschriebene Gesetz bei Videospielen, dass zwischen inoffiziellen Wunschgedanken und der offiziellen Realität oftmals Welten klaffen.

Die Stunde Null: Gegenwärtig schürt immerhin eine Newsmeldung aus dem Monat April die Hoffnung, dass Mass Effect nun möglicherweise im September die Xbox 360 zum glühen bringen könnte, während derweil am heutigen Tage zehn weitere Screenshots aus dem Titel neues Öl ins Feuer gießen.

Mass Effect ist für Xbox 360 und seit dem 05. Juni 2008 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.