Nachdem vor zwei Monaten die Comic-Con stattfand und dort auf einem Panel nur bestätigt wurde, dass der kommende 'Mass Effect'-Film auf dem ersten Teil der Spielereihe basieren würde, tauchten nun ein paar weitere Details von dem Panel auf, die bislang eher untergegangen sind. Auch wenn die Infos schon ein paar Wochen alt sind, wollen wir sie euch nicht vorenthalten.

Mass Effect - Film stellt männlichen Shepard in den Mittelpunkt, erzählt komplett neue Geschichte

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMass Effect
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 130/1311/131
Bereitet euch schonmal mental darauf vor: der männliche Shepard wird die Hauptrolle im Film übernehmen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach wird der männliche Commander Shepard im Mittelpunkt stehen, der weibliche Shepard bekommt somit keinen Auftritt. Auch wurde bestätigt, dass Schauspieler Seth Green (Buffy, Austin Powers) nicht die Rolle von Joker übernehmen wird.

'Mass Effect'-Fans werden bei diesem Punkt sicherlich enttäuscht sein, immerhin verleiht Seth Green Joker nicht nur seine Stimme, sondern auch sein Aussehen. Warum er nicht mitspielen wird, ist unklar.

Der 'Mass Effect'-Film basiert zwar auf Mass Effect 1, wird allerdings eine komplett neue Geschichte erzählen. Es ist also zu erwarten, dass diese parallel zu den Ereignissen aus dem Spiel stattfinden wird.

Produziert wird der Film von Legendary Pictures, während BioWare natürlich ebenfalls seine Finger mit im Spiel haben wird, damit uns keine weitere Gurke einer Spieleverfilmung erwartet.

Sollte der Film gut ankommen, sind weitere Ableger laut Legendary durchaus möglich. Wer die Hauptrolle spielen und wann der Startschuss fallen wird, bleibt abzuwarten.

Unterdessen bereitet sich die Spielergemeinde auf Mass Effect 3 vor, das im März 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStaion 3 erscheinen und die Shepard-Trilogie zu einem Ende bringen wird.

Mass Effect ist für Xbox 360 und seit dem 05. Juni 2008 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.