Supersonic Software (bekannt geworden durch die Entwicklung des 2. Teils von Micro Machines) hat sein neues Spiel angekündigt. Mashed wird im Gegensatz zu Micro Machines in einer realistischen Umgebung spielen und erscheint aller Vorraussicht am 26. Juni diesen Jahres.

Die Kameraposition ist frei wählbar und nicht wie aus vielen anderen Rennspielen bekannt, starr von hinten auf das Fahrzeug gerichtet. Stattdessen könnt ihr die Kamera frei positionieren und stufenlos zoomen, wie man auch auf einigen Screenshots in unsere Galerie erkennt.

Rasante Aktion kommt dabei nicht zu kurz. So könnt ihr mit diversen Waffen, welche fest an euren Autos montiert sind, eure Konkurenten aus dem Weg pusten.

Online könnt ihr euren Freunden zeigen, wo der Hammer hängt. Mit bis zu 4 Spielern können die Strecken unsicher gemacht werden. So gibt es verschiedene Modi, zwischen dennen ihr wählen könnt: Keep the Flag, Survival oder Beat the Bomb. Obwohl Supersonic Software viel Wert auf den Multiplayermodus legt, gibt es keine Xbox Live-Unterstüzung, schade eigentlich.

Mashed ist für PC, PS2 und XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.