"Das beste Rabbids-Spiel aller Zeiten verhilft auch Mario zu einem starken Start ins Strategie-Genre. Es ist in Details noch nicht perfekt, liegt aber durchweg auf hohem Niveau." - Fabian Käufer

Wäre hier nicht die Zugkraft starker Marken dahinter, könnte sich das Spiel schnell zwischen alle Stühle setzen: Es sieht aus wie ein Kinderspiel, ist aber es im wahrsten Wortsinn nicht: Spätestens nach der ersten Spielhälfte verlangt Kingdom Battle viel Nachdenken und Planung. Beinharten Strategen ist das Spiel unter Umständen aber etwas zu bonbonbunt. Am besten sollte man dem Titel also von allen Erwartungshaltungen aus so offen wie möglich begegnen – dann bekommt man ein ebenso spaßiges wie forderndes Strategiespiel, das zwar ein paar unnötige Einschränkungen hat, aber bereits Patches könnten einige davon beheben.

Mario + Rabbids: Kingdom Battle ist für Nintendo Switch erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.

Pro

  • Überraschend viel Tiefgang und Anspruch
  • Sehr motivierend
  • Angemessener Umfang
  • Die Universen funktionieren gut zusammen
  • Sympathische und lustige Präsentation
  • Lokaler Koop-Modus

Contra

  • Team nicht wirklich frei konfigurierbar
  • Keine Sprachausgabe, dafür viel zu lesen
  • Kamera nicht frei steuerbar
  • Im Endgame fehlt etwas Abwechslung

Grafik

Die Grafik ist in Nahaufnahmen nicht übermäßig detailliert, grundsätzlich wurde der Mario-Wohlfühl-Look aber gut getroffen. Die verschiedenen Lager harmonieren optisch prima.

Sound

Sprachausgabe gibt es so gut wie gar nicht. Dafür überzeugen aber die Soundeffekte und vor allem die Musik, die immer wieder Mario-Melodien neu interpretiert.

Gameplay

Rundenbasierte Strategie mit erstaunlich vielen Kniffen und Möglichkeiten. Später im Spiel passiert allerdings nur noch wenig Neues.

Multiplayer

Online-Unterstützung gibt es nicht, dafür aber einen lokalen Koop-Modus, in dem ihr zu zweit abseits des Story-Modus’ antreten könnt.