Nintendo kündigte im Rahmen der aktuellen Nintendo Direct mit Mario Party 3DS ein exklusiv für den Handheld entwickeltes Mario Party an, das im Winter erscheinen wird.

Mario Party: Island Tour - Beliebte Reihe kehrt zurück

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMario Party: Island Tour
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 15/161/16
Mario Party 3DS soll natürlich auf die Features des 3DS setzen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Konzept sollte bekannt sein: man würfelt, bewegt sich so über das Spielbrett und wetteifert in Minispielen. Doch diesmal gibt es insgesamt sieben Spielbretter mit unterschiedlichen Regeln. Auf einem der Spielbretter steht zum Beispiel die Interaktion mit anderen Spielern im Mittelpunkt, während mehrere Items verwendet werden können, mit denen sich die Gegenspieler ärgern lassen.

Auf einem der anderen Spielbretter hingegen sammelt man während des Spieles Boosts, um im richtigen richtigen Moment die Anzahl der Augen auf dem Würfel zu vervielfachen und mit nur einem Zug aufzuholen.

Auf einem weiteren Spielbrett benötigt man "Glück und Nervenstärke" - man muss sich entscheiden, ob man sich vor dem Kugelwilli in Sicherheit bringt, der jederzeit über das Spielfeld schießen kann, oder ob man das Risiko eingeht und sich fortbewegt. Nintendo verspricht auf jedem Spielbrett "dramatische Wendungen". Auch wird es Spielbretter geben, wo der Sieg schnell entschieden wird, so dass man auch mal zwischendurch ein Ründchen zocken kann.

Mario Party: Island Tour ist für 3DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.