Anfang 2010 startet das Mafia-Franchise mit Mafia 2 neu durch und wird sich nur noch an der Thematik mit seinem Vorgänger vergleichen lassen. Als neuer Hauptcharakter wird Vito Scaletta ins Rennen geschickt, der durch die fiktive Stadt Empire City streift und den Handlanger für die großen Mafiabosse spielen muss. Mafia 2 hätte schon Ende 2008 / Anfang 2009 erscheinen sollen, wurde aber dann wegen Qualitätssicherung um ein Jahr verschoben.

Mafia 2 - Neue Details aus Tschechien

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 134/1481/148
Mafia 2 ist ein direkter Konkurrent zu GTA 4.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Magazin Mafia-Daily liefert uns ein paar neue Informationen, die in einer tschechischen Sendung namens Economica+ auf dem TV-Sender C24 enthüllt wurden. Das erste Mafia verkaufte sich mehr als zwei Millionen Mal, wobei der größte Teil davon in Europa abgesetzt wurde. Angeblich sei das Spiel in den USA kein großer Erfolg gewesen.

Die Entwicklungskosten von Mafia 2 liegen derzeit laut C24 bei 10 Millionen US-Dollar. Die Hälfte davon sollen Marketinggelder sein, die vor allem in Richtung USA fließen. Ein bisher unangekündigtes Feature wird sein, dass man in Mafia 2 die Autos mit einem Lenkrad steuern kann. Das geht zumindest aus dem Videobeitrag hervor.

Mafia 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.