Seit letzter Woche durchsuchen Modder die Dateien von Mafia 2, um nicht nur erste Mods zu programmieren, sondern auch um fehlende Inhalte ausfindig zu machen. Und tatsächlich ist es so, dass unter anderem der gestern angekündigte DLC Jimmy’s Vendetta bereits im Hauptspiel enthalten ist.

Mafia 2 - Code gibt Hinweise auf fehlende Features, DLC bereits im Hauptspiel enthalten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 130/1481/148
Vito sollte ursprünglich mehr Missionen absolvieren - das riecht nach DLC.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Beweisen lässt sich dies sogar durch eine Mod, mit der die einzelnen Missionen anwählbar sind, wo man letztendlich auch Jimmy selbst steuert. Allerdings sind die Straßen noch leer, Jimmys Gesicht ohne Textur (dafür mit Sonnenbrille ausgestattet) und die Missionen lassen sich nicht direkt spielen. Der DLC ist aber bereits im Spiel enthalten und muss von 2K Games nur freigeschaltet werden.

Doch es wird noch pikanter. Ebenso wurden unter anderem Teile für Freie Fahrt und Codeschnipsel für einen möglichen Multiplayer-Modus gefunden. Schaut man sich etwa die deutsche Übersetzungsdatei an, tauchen Begriffe wie 'Zu viele Benutzer', 'Server ist voll', 'Hoher Ping' und 'Server geschlossen' auf.

Was den Freie-Fahrt-Modus betrifft, plante 2K nicht nur diesen Modus, sondern auch zusätzlich darin enthaltene 107 Missionen bzw. Aufgaben. Zudem gibt es einen Hinweis darauf, dass in der Hauptstory möglicherweise Nebenmissionen geplant waren. Das Ganze nennt sich in der Übersetzungsdatei zum Beispiel 'Spontan-Mission verfügbar' und 'Spontan-Mission abgelehnt'

Wie es zudem heißt, sollten Missionen ursprünglich durch die im Spiel herumstehenden Telefonzellen anwählbar sein. Da bleibt nun die Frage, ob 2K solche Features wegen Zeitdruck herausnahm und ob sie später als DLC nachgeliefert werden.

In diversen Mafia-Foren sind weitere zahlreiche Dinge aufgelistet, die man im Spiel ursprünglich hätte machen können. Darunter etwa in ein Taxi einsteigen, einen Safe knacken, ein Haus kaufen, an einem Spielautomaten spielen oder aber auch eine Zeitung nehmen.

Insgesamt sollte es im Spiel offenbar 180 Missionen geben, alleine acht davon im ersten Kapitel. 2K wollte sich bislang noch nicht dazu äußern. Mittlerweile wurde auch eine Petition gestartet, mit der 2K aufgefordert wird, das "komplette Spiel" zu veröffentlichen. 3,351 digitale Unterschriften gibt es dort inzwischen.

Mafia 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.