Autos statt Kohle

Hier ein kleiner Spiler, der eure Strategie beeinflussen wird: Ihr werdet im elften Kapitel euer komplettes Budget verlieren. Zum Glück bleibt jedoch euer Fuhrpark erhalten, wodurch ihr euer Vermögen einfach verlagern könnt. Haqut die Kohle in die Karren, bevor der Zaster verloren geht. Am besten tunt ihr einen Lieblingswagen was das Zeug hält.

Tankdeckel

Ein altes Filmklischee wird hier aufgewärmt. So unwahrscheinlich es wäre, ihn in der Realität zu treffen, so verwundbar ist der Tankdeckel eines Wagens in Mafia 2. Wollt ihr ihn also hochgehen lassen, so zeilt auf die Tankklappe. Ansonsten helfen Molotov-Cocktails.

Polizei irreführen

Erleichtert euch den Raubzug in einigen Läden indem ihr beim EIntreten nur kurz den Kassierer erschießt und dann abhaut. Die Polizei wird alles untersuchen aber keinen Anhaltspunkt finden, der sie zu euch führt. Sind die Bullenm abmarschiert, kehrt ihr zum Laden zurück und nehmt alles mit. Das klappt aber nicht bei jedem Laden, denn gefährliche Ware nimkmt die Polizei auch mal mit..

Der Polizei auf der Straße entkommen

Sucht euch die Polizei wegen eines minderen delikts, so wird sich euch zum Anhalten auffordern und aussteigen, um zum Wagen zu kommen. Wartet, bis sie fast bei eurem Wagen angekommen sind und gebt dann vollgas. Fahrt ihr verwinkelte Wege, können sie euch kaum noch einholen, denn sie müssen jua zum Wagen zurück.

Der Polizei entkommen

So einfach ist die Welt von Mafia: Wollt ihr der Polizei entkommen, dann sucht euch ein Gebüsch, stellt euch rein und duckt euch. obwohlk ihr theoretisch nloch zu sehen seid, laufen die Beamten an euch vorbei. Einfacher geht es nicht mehr. Zumindest zu Fuß.