Bereits im Januar dieses Jahres nutzte 2K Games die Gelegenheit dazu, in einer Playboy-Ausgabe Werbung für Mafia 2 zu machen. Dafür kreierten sie extra ein Artwork, das Vito Scaletta mit einem Playboy entspannt auf der Couch zeigt, während im Vordergrund eine nackte Dame posiert. Zu der Zeit hatte man sich nicht viel dabei gedacht, doch wie 2K heute enthüllte, war die Playboy-Anzeige nur der Anfang.

Mafia 2 - Auch die Mafia liest Playboy

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 146/1481/148
Im Vordergrund liegt ein Playboy-Magazin.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach schloss 2K mit dem Playboy-Magazin ein Lizenzabkommen ab, um mehr als 50 ausgesuchte Cover und einige Mittelseiten in Mafia 2 zu integrieren. Das bedeutet also, dass ihr im Laufe des Spieles auf diverse Playboy-Magazine treffen werdet, die ihr sogar sammeln könnt. Durch die Playboy-Magazine möchten die Entwickler mehr Authentizität in das Spiel bringen, weil die damalige Zeit einen großen Einfluss auf den Playboy hatte.

Jimmy Jellinek, Editorial Director des Playboy-Magazins, erklärte: “Seit mehr als 55 Jahren ist der Playboy Teil der amerikanischen Popkultur-Landschaft und bietet seinen Lesern Reportagen mit Tiefgang, Interviews und Modetrends sowie Bilder der schönsten Frauen der Welt. Mafia II spielt zu der Zeit, als der Playboy in Mode kam, und enthält Charaktere, die den Stil und die Einstellung unserer frühen Ausgaben widerspiegeln. Wir freuen uns, ein Element der Authentizität zu diesem Spiel beizutragen, das in der Männerwelt unerreicht ist."

Mafia 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.