Die Tage steht EA mal wieder ziemlich in der Kritik. Doch so wie es aussieht, versteht EA auch immer noch Spaß. So hat man aus einem epischen Glitch kurzerhand einen ebenso epischen Trailer geformt.

Glitches sind nicht immer eine feine Sache. Eigentlich sind sie sogar ziemlich verhasst. Glitches können ein Spiel schließlich unspielbar machen. Und wenn sich dann auch noch ein Unternehmen wie Electronic Arts mit Glitches herumschlagen muss, dann fallen bei den Fans schnell böse Wörter bezüglich EAs Firmenpolitik. Kein Wunder, sorgte das Unternehmen in letzter Zeit doch immer wieder für Kontroversen. Sei es nun die Free-To-Play Politik bei Spielen wie Dungeon Keeper, die viele bei EA eher als Pay-To-Win bzw. als Pay-To-Play sehen, oder eben bugverseuchte Spiele wie Battlefield 4 oder SimCity.

Sobald ein Bug oder ein Glitch in einem EA-Spiel auftaucht, wird die Community hellhörig. Doch dieser Glitch aus Madden NFL 15 war eher zum Brüllen: Mehrere Spieler entdeckten, dass Tennessee Titans' Linebacker Christian Kirksey als gerade mal 35 Zentimeter kleiner Mann dargestellt wird. Doch ansonsten besaß er dieselben Fähigkeiten wie andere NFL-Spieler auch. Und EA nutzte diesen witzigen Glitch, um einen epischen Trailer zu produzieren.

Hier ist EAs epischer Tiny Titan Christian Kirksey Trailer:

Und hier ist tatsächliches Gameplay-Material mit diesem Tiny Glitch zu sehen: