Wie schon während Sony E3-Konferenz bestätigt wurde, arbeiten die 'Just Cause'-Macher derzeit an dem Spiel Mad Max, das laut der deutschen Pressemitteilung für PC, Xbox 360, Xbox One und PlayStation 4 im kommenden Jahr erscheinen wird - in der englischen Pressemitteilung ist dann auch von der PS3 die Rede.

Natürlich schlüpft man in die Rolle des Einzelkämpfers Mad Max und kämpft sich durch eine raue, postapokalyptische Welt, in der Fahrzeuge mit so ziemlich das Wichtigste sind. Versprochen wird ein 'Open World'-Abenteuer, in dem man gegen Banditenbanden antreten und in der Einöde Fahrzeug-Kämpfe sowie andere Herausforderungen angehen muss.

Wie es heißt, müsse man Missionen absolvieren und die Landschaft nach Vorräten absuchen, um "das ultimative Gefechtsfahrzeug" zu konstruieren. Bereits Anfang des Jahres veröffentlichte das Studio Avalanche das ein oder andere Bild - zuletzt hieß es in der Gerüchteküche, die Entwicklung sei sogar eingestellt worden.

10 weitere Videos

"Wir blicken nun auf mehr als zehn Jahre Erfahrung im Open World-Genre zurück", so Avalanche Studios-Mitbegründer und Chief Creative Officer Christofer Sundberg. "Die Einöde eignet sich perfekt dazu, den Spielern genau jenen riesigen Handlungsfreiraum zu geben, für den Avalanche-Titel bestens bekannt sind. Diese erbarmungslose Spielumgebung hat uns zur Erschaffung einer düsteren, abwechslungsreichen Welt inspiriert, in der Fahrzeuge die wichtigste Rolle spielen und Kämpfe sowie Plünderungen an der Tagesordnung sind."

Mad Max - The Game ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.